Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

AboveAndBeyond

Präzisionssprung

61 posts in this topic

hab jez grad mal 2 tage präzisionsprünge geübt und mir is aufgefallen, dass ich bei der landung ständig nach vorne kippe, daher meine frage:

is des normal? bzw mach ich was falsch und wenn "ja" was???

für manche mag die frage banal sein, drum zur erinnerung bin "hardcore-anfänger" :)

Share this post


Link to post

naja, es kann eigentlich nur daraun liegen, das du aus dem schwung heraus das gleichgewicht verlierst.

das kannst du verhindern, wenn du die hände zum schwungausgleich verwendest(beim aufkommen und beim wegspringen), und dann in die Fußballen drücken, damit du die Kraft innerhalb deines lotpunktes halten kannst..

hoffe die antwort hat geholfen,LG

Share this post


Link to post

ok...

zuerst die universallösung... üben, üben, üben ;) Kein Meister ist vom Himmel gefallen und zwei Tage sind zu wenig ;)

Der Präzisionssprung wird eben so genannt, da man präzise(st) auf einem punkt landen soll (kein ausfallschritt). Hier unser Saut de precision Video vom Tutorial:

[video width=425 height=350:901fc84bb7]http://www.youtube.com/watch?v=lBLiJj6jQUE

Achte auf folgendes bei der Landung: Auf den Fußballen landen (ganz wichtig), versuche etwas mehr nach oben, als nach vorne zu springen... wenn du von oben runter kommst, drückt dich weniger kraft nach vorne, gehe bei der landung in die knie und dämpfe somit den schwung (da hier nicht so extreme kräfte wirken wie bei höheren drops, darf man die knie auch mehr als 90° abwinkeln), benutze die arme um den schwung auszugleichen bzw. um das gleichgewicht zu halten

Wenn du merkst, dass du _immer_ einen ausfallschritt machst, einfach ganz ganz kleine sprünge üben und sehr langsam steigern.... und nicht ärgern, wenn es nicht von einen auf den anderen tag funktionieren will

Share this post


Link to post

passt!! und das man in 2 tagen ned viel ausrichten kann war mir eh klar wollt nur gleich am anfang auf nummer sicher gehen, dass ich mir nix falsches anlerne!

wegen video: leida kann ichs mir im moment ned ansehn weil das gerät mit dem ich on bin (auch sidekick2 genannt) keinen player drauf hat und den download auch nicht zulässt, trotzdem thx werds mir so schnell wie möglich ansehn!

edit: hab das viedeo nun gesehn, is sehr hilfreich, thx nochmal :)

Share this post


Link to post

lol ich übe den präzesionssprung immer so :

ich stehe mit ein kleinem abstand auf meinem skateboard und springe dann ab und lande mit den fußballen auf einem rantstein und das board stelle ich immer weiter weg

is das gut das so zu lernen

Share this post


Link to post

lool auch wenn ich keine ahnung hab, würd ichs so sicher nicht machen, was is wenn dir das board mal blöd wegrutscht? *knax* ?!

Share this post


Link to post

ich kann skyline nur zustimmen

vom skateboard wegspringen und auf einer kante landen (anfangs) ist nicht gut

such dir irgendeinen markanten punkt (linie, fuge, farbänderung im beton, whatever) und springe so... wenn du deine schuhe hintereinander setzt, kannst du nachmessen wie weit der sprung war => komplett ohne fremde hilfsmittel und deutlich sicherer ;)

Share this post


Link to post

naja ich dachte mir auf gesteigkanten springen da lande ich mal auf ner kante und da bekomme ich gefühl dafür dacht eich mir und @ skyline :ich fahr gut genug skateboard um darauf sicher stehen zu können

ich mache das schoin ziemlich laneg (skaten und gut auch)

Share this post


Link to post

ich wollte auch nicht deine skate-fähigkeiten in frage stellen, sry wenn dus so verstanden hast.

und: meiner meinung nach ist es ein unterschied ob du nur am board stehst/fährst oder ob du abspringst.....

so oder so, mir wärs zu gefährlich bin ja auch ein mädchen :)

Share this post


Link to post

ja, deswegen sagte ich ja "anfangs"... aber zu beginn ist es für deine Gelenkene viel zu gefährlich/ungesund auf Kanten zu landen (und komm mir jetzt bitte nicht mit "aber die sind durchs skaten eh schon total kaputt^^")

egal wie gut du skatest, hat nichts mit parkour zu tun.... übe Präzisionssprünge anfangs am Boden... alleine um dies halbwegs hin zu bekommen, benötigt es schon seine Zeit

Share this post


Link to post

präzisionssprünge, damit hab ich heut auch schon "gekämpft", aber schön langsam wirds besser, an dieser stelle nochmal thx für die tipps!

@tom: ^^ = ** :)

Share this post


Link to post

also meine präzisions sprünge sind noch nicht ganz ausgereift ;) aber ich übe eigentlich immer so wie im video

Share this post


Link to post

ok ich nehm mir eure tipps zu herzen lass ich das halt mim skateboard aber warum is es ungesund auf kanten zu landen ich dachte da bekomme ich das richte gefühl dafür aber ihr wisst es aus erfahrung deshalb mach ich mich jz nicht gecheit^^

Share this post


Link to post

kante => du kannst hängen bleiben/umknicken/abrutschen/etc.

später ist es ja kein problem und auch sicher hilfreich.... aber ganz am anfang sollte man keine risiken eingehen bzw. so wenig wie möglich (später natürlich auch, aber anfangs fehlt einem halt noch die erfahrung)

Share this post


Link to post

Gute Übungen in diesem Fall sind meiner Meinung nach:

1. Laufen auf den Fußballen stärkt die Muskeln und Sehnen im Fuß.

2. Man kann sich mit den Fußballen auf die Kante oder ein Geländer stellen und das Gleichgewicht halten während man Kniebeugen macht.

Share this post


Link to post

da wir gerade beim thema sind:

bei weiten präzissionssprüngen gehts sichs oft nicht aus auf den ballen zu landen, ich lande dann mit der gesamten sohle, kann aber mein gleichgewicht halten.

aus welchen grund soll man prinzipiell auf der sohle landen? hat das was mit gleichgewicht oder mit verletzungsrisiko zu tun? oder einfach damit, dass man mit den ballen am besten "zielen" kann?

ich danke euch für eure antworten...

also: "ula!"

Share this post


Link to post
da wir gerade beim thema sind:

bei weiten präzissionssprüngen gehts sichs oft nicht aus auf den ballen zu landen, ich lande dann mit der gesamten sohle, kann aber mein gleichgewicht halten.

aus welchen grund soll man prinzipiell auf der sohle landen? hat das was mit gleichgewicht oder mit verletzungsrisiko zu tun? oder einfach damit, dass man mit den ballen am besten "zielen" kann?

ich danke euch für eure antworten...

also: "ula!"

wenn du einmal einen sprung mit größeren kräften auf der ferse landest, wirst du merken wieso ;)

auf den fußballen landen gibt wesentlich mehr präzision/kontrolle... wenn du z.B. einmal auf einer stange (bzw. einem sonstigen hindernis mit wenig oberfläche) landen willst, musst du auch auf den ballen landen

es hat auch den vorteil, wenn man auf den ballen landet hat man weniger "auftrittsfläche" => das heisst die kraft/gewicht konzentriert sich auf eine kleinere fläche und die gefahr des ausrutschens wird minimiert

Share this post


Link to post

jau, schon klar, auf einer stange anders zu landen geht eigentlich gar nicht anders (außer man nimmt einen flug auf die schnauze in kauf)

mir kommt vor nur auf den fersen zu landen, das geht bei mir gar nicht (verkürzte bänder rulez ;-) eben höchstens mit der ganzen sohle. tja ich und mein wirrer körper

bin schon wieder mal schlauer geworden, danke dir tom...

so nebenbei, feine seite und feine community habt ihr da aufgebaut, könnt ihr stolz drauf sein ...

danke nochmal

ula

Share this post


Link to post

Hallo Mr_Emre_D!

Is schon klar dass man sich am Boden mehr traut als auf Stangen, ...oder?

Du machst Präzis auf Stangen mit einer Distanz von 7,5 - 8 Fuß und landest diese sicher?

Share this post


Link to post

ich bin nach wie vor der meinung, dass du deine fuß falsch zählst ;)

man zählt den fuß mit dem man weg springt nicht mit, sondern erst ab der vorderkante (vor der zehe) bis zur vorderkante des punktes wo ich aufkommen will => ist zwar augenauswischerei, aber ein fuß mehr oder wenig machen manchmal ziemlich viel aus ;)

wenn man die präzisionssprünge kontrolliert auf den fußballen landen kann, ohne ausfallschritt, ist es eine rein menthale geschichte, ob man es sich auf stangen zutraut oder nicht

Share this post


Link to post
ich hab da ein anderes problem ( bei den präzis)

als erstens :ich springe normalerweiße 9,5 fuß ,wenn aufgewärmt ca 10 fuß ausm stand

mein problem ist es dass ich die 9 fuß geschweigedenn 10 fuß nicht auf stangen traue

"Respekt", ...aber wohin willst du dich noch steigern?

Irgendwann sind Grenzen erreicht und dass du dich 9 Fuß auf Stangen nicht traust sind vielleicht ein Zeichen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.