Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Bennoni

Brustmuskel training?

Hi kennt ihr eine Übung die man daheim machen kann für die Brustmuskulatur, ohne aber den Rücken zu beanspruchen?

Und was bringt den besseren Trainingserfolg, jetzt am Beispiel von 15 Klimmzügen: 1x 15,

10 + 5 oder

3x 5

gglg M.

Share this post


Link to post

Brust: Liegestütz (am besten dabei beim hochgehen die Muskulatur so anspannen, als ob man die Hände zusammenpressen würde) und immer auf die Form achten - sprich Rücken gerade, Kopf nicht einknicken lassen.

Klimmzüge:

Da kann ich dir aber leider nicht weiterhelfen, da ich bisher noch nicht genug trainiert habe um selbst unterschiede in erfahrung zu bringen. (arbeite noch an meiner selbst-konsequenz)

Share this post


Link to post

mal schaun, obs dafür übungen gibt, ohne den rücken zu beanspruchen wird sicha schwierig, aba ich werd morgen mal die sachen vom laufworkshop durchforsten ;) - und bez 1mal 15 oder 3mal 5, also das kommt auf die kondi an, wenn du 15 schaffst, dann is 1mal 15 viel effektiver (am besten wär halt das dann 2mal am tag ^^)

Share this post


Link to post

Bzgl. 1x 15 bzw. 3x 5 etc. kommt es darauf an was du haben willst.

Willst du Schnellkraft 1 Satz zu 15 Schnell und Explosionsartig

Willsz du Muskelmasse 1 Satz zu 8, 2min Pause, noch ein Satz. Das ganze ganz langsam ausführen und solange bis du einen Pump spürst und der Muskel nicht mehr kann.

Share this post


Link to post

Danke für die vielen Antworten.

@Bennoni: Weil mein Rücken viel stärker trainiert ist als meine Brust und ich das ausgleichen möchte.

@ Rude: Ja Schnellkraft, ist meiner meinung nach nützlicher als Muskelmasse.

Share this post


Link to post

das wird sehr sehr schwierig wenn nicht sogar fast unmöglich den Rücken nicht zu trainieren, denn der Antagonist von der Brust ist der Rücken. Klimmzüge, Liefestütz das alles beansprucht den Rücken dazu.

Klimmzüge: Latissmus

Liegestütz: Trapezius

Egal wie dus drehst, es wird so sein, aber das ist ja nicht schlecht. Probiere es mal mit Hanteltraining, ansonsten würd ich trotzdem den Rücken einfach mittrainieren, schaust ja hoffentlich nicht defomiert aus ;-)

Lg

Lilie

Share this post


Link to post

Der Rücken soll auch prinzipiell etwa um 30 % stärker sein als der Bauch. Meinst du mit Brustmuskulatur auch den Bauch oder rein die Brust?

Share this post


Link to post

Dein linker arm ist auch schwächer als dein rechter (vorausgestetzt du bist rechtshänder). Da musst du aber auch nicht gegentrainieren.

Von wegen Muskelmasse: Wenn du Schnellkraft trainieren willst musst du dir aber auch bewusst sein, dass schon etwas an Muskelmasse da sein muss. Sowas lässt sich nur ohne Bild etc. schwer sagen.

Du könntest auch mal ein Bodybuilding Forum aufsuchen. Die Jungs dort sind nur halb so hohl wie manch einer glauben mag!

Und sie haben vorallem Ahnung von Muskeln und Training und einen Willen der alleine schon ein Wahnsinn ist.

Share this post


Link to post
Dein linker arm ist auch schwächer als dein rechter (vorausgestetzt du bist rechtshänder). Da musst du aber auch nicht gegentrainieren.

das ist was vollkommen anderes

wenn ein teil des körpers wesentlich stärker trainiert ist als der andere (die zusammenhängen oder zusmmen interagieren) kann das sehr gefährlich sein

beispielsweise oberschenkel, wenn du dir nen blödsinn und nicht vielfältig trainierst kannst du irgendwann super in die hocke gehen aber nicht mehr aufstehen, oder eben umgekehrt

wenn dein rücken wie du sagst kein richtiges verhältnis zur brust hat kann das langwierige konsequenzen mit sich bringen

leider kann ich dir nicht genau weiterhelfen was du da tun musst ...

Share this post


Link to post

Ben, aber so unproportional kann kein Mensch trainieren... die übung die den Rücken so stark trainiert ohne die Brust auch nur ein bisschen zu trainieren will ich erstmal sehen.

Share this post


Link to post

noch ne übung, die mir heut eingfallen is, am rücken legen und im liegen hanteltraining machen (kannst auch wasserflaschen oda so nehmen, wenn du keine hanteln hast), das kräftigt auch brust (und auch arm)muskulatur

Share this post


Link to post

@justaguy: nein ich mein nur die brust

Ja mir war einfach wichtig ein ausgleichstraining zu finden, damit es eben nicht später zu problemen kommt.

Share this post


Link to post

btw, dürft ich bitte erfahren, welche negativen konsequenzen es hat, wenn der rücken (definier ich hier als breite rückenmuskulatur und teile des kapuzen muskels) überpropotional zur burst trainiert is. Die meisten Parkour betreibenden menschen, haben, wenn sie nicht drauf schaun, eine stärkere Rückenmuskulatur als Brustmuskulatur.

Was man überhaupt machen kann, kräftigt alles und schafft ausgleich zu klimmzüge, is monkey walk. versuchen zu traben und zu laufen auf 4 beinen, das bringt auch schultermuskulatur...

hanteltraining in rückenposition und dann butterfly ähnliche bewegungen is glaub ich eh die am ehesten lokale brustübung

greetz

Share this post


Link to post

Naja wenns zu krass wird, kommt es zu haltungsschäden.

Und da ich früher skoliose hatte, und sowieso eine schlechte haltung, versuche ich das zu verbessern.

Die skoliose hat sich laut dem Arzt schon fast gänzlich auskuriert, aber an der schlechten haltung muss ich noch arbeiten.

lg

Share this post


Link to post

man unterscheide lendenmuskulatur von breiter rückenmuskel (mal2´).

meines wissens nach haben brust und breiter rückenmuskel nur bedingt mit der haltung zu tun. Aber wenn du parkour betreibst, kann das ja nicht zu krass werden, oder?

Share this post


Link to post
noch ne übung, die mir heut eingfallen is, am rücken legen und im liegen hanteltraining machen (kannst auch wasserflaschen oda so nehmen, wenn du keine hanteln hast), das kräftigt auch brust (und auch arm)muskulatur

Und auch den Rücken, wiedermal ;-) es ist unmöglich nicht den Rücken zu trainieren.

Lg

Lilie

Share this post


Link to post
@justaguy: nein ich mein nur die brust

Ja mir war einfach wichtig ein ausgleichstraining zu finden, damit es eben nicht später zu problemen kommt.

Ich kann dir nur eins sagen (und ich spreche aus Erfahrung und arbeite momentan mit vielen Trainern zusammen), trainiere die Brust mit vielen verschiedenen Übungen und deine Brust wird stärker, es wird absolut nichts passieren wenn der Rückenmuskel mittrainiert wird, im Gegenteil, der Muskel unterstützt einfach dein Training, das ist völlig normal.

Bei Skoliose....ist es sowieso sehr wichtig die Muskel am Rücken zu stärken und vorallem auf die richtige Haltung zu achten, ich rate dir Wirbelsäulengymnastik (hat bei mir Wunder vollbracht)

Aber das Wichtigste ist sowieso das du überhaupt mal was für die Brust machst, so lernst du auch deinen Körper sehr gut kennen und findest schnell heraus was dir gut tut.

Viel Erfolg

Lilie

Share this post


Link to post
btw, dürft ich bitte erfahren, welche negativen konsequenzen es hat, wenn der rücken (definier ich hier als breite rückenmuskulatur und teile des kapuzen muskels) überpropotional zur burst trainiert is.

ACHTUNG is jz nur ne mutmassung meines logischen denkens und keine garantie:

denke mal dass man so ein hohlkreuz bekommt, und umgekehrt nen buckel oder so ...

weiß aber wie gesagt ned genau, wems intressiert am besten googeln und gleich hier reinschreib0rn

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.