Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

wage

Vaults nur einseitig

Hi,

Ich hab das Problem, das ich Vaults nur einseitig schaffe,

also zB den Simple u. den Lazy mit der linken Hand aber nicht mit der Rechten,

so geht es mir bei fast jedem vault.

Was kann ich machen um sie auch andersrum zu können?

bzw kommt das mit der Zeit von alleine?

mfg

Share this post


Link to post

um sie auf der anderen seite auch zu können musst du das trainieren

fang einfach wieder bei niedrigen hindernissen an und arbeite dich langsam hoch!

Share this post


Link to post

also ich trainier ja selber noch nicht lang - aber ich hab den lazy schon nach ein paar wochen auch mal zwischendurch "von links" probiert. am anfang wars total ungewohnt, dann wurde es immer besser und mittlerweile geht er von links sogar besser ;-)) alles nur ne sache der übung, denk ich...

Share this post


Link to post

is einfach nur trainingssache...genauso wie links und rechtshänder sein ;)

probier mal als rechtshänder mit links zu schreiben...anfangs unmöglich...nach einiger zeit aber machbar^^

ca genauso ist es bei parkour auch...lazy mit rechts gewohnt => lazy mit links komisch oO

also einfach trainieren und merken, dass es bald einmal besser wird

Share this post


Link to post

ist aufjedenfall nur träning

aba auf was du achten könntest wenn du ihn dir auf der anderen seite antränierst das du versuchst genau die gleiche technik (nur halt spiegelverkehrt ) zu machen wie du sie mit der "guten" seite machst

Share this post


Link to post

Und für die Zukunft wäre es gescheit, alle neuen Bewegungen gleich am Anfang auf beide Seiten zu trainieren.

Share this post


Link to post

o.O

Wie von welcher Seite?^^

Gerade drüber.

beim Katze sind ja eh beide Hände gleichzeitig drauf

oda meinst du grad was anderes als ich?^^

Share this post


Link to post

Die Katze is auf keiner Seite, die is in der Mitte durch, den Lazy gibts auf beide Seiten. Und es wäre immer am gut, beidseitig zu sein, dann hat man mehr Möglichkeiten zu variieren.

Share this post


Link to post

Jo, mittlerweile gehts schon so halbwegs^^

jedenfals der Simple beidseitig

den lazy kann ich nichtmal links recht gut :D

sollte man mit jedem Bein abspringen können?

zB diogonal über einen Tisch eben nicht mit dem Äußeren abspringen sondern inneren?

Wenn ichs mit dem inneren versuche hau ich mir das Knie an :bash:

Share this post


Link to post

jetzt bin ich verwirrt, is katze nicht das, wo man mit einem fuß wegspringt und dann mit den händen durch die beine durch oder so?

und was is saut de bras. kann kein franze.

bitte um hilfe

Share this post


Link to post
jetzt bin ich verwirrt, is katze nicht das, wo man mit einem fuß wegspringt und dann mit den händen durch die beine durch oder so?

und was is saut de bras. kann kein franze.

bitte um hilfe

Saut de bras ist der Armsprung. also mit den Armen an einer Mauer etc. festhalten.

Die katze ist quasi eine hocke nur dass du die hände schneller wegziehst und gestreckter bist, also hast du das richtige Bild im Kopf.

PS: Google hilft da auch, such mal z.B. "saut de bras" ;)

Share this post


Link to post

Katzensprung springt man vorm Hindernis ab, greift in Schulterbreite auf das Hindernis, stoßt sich mit den Händen ab und fleigt durch die Luft wie ein Freiervogel :D

Katzen Sprung ist das selbe wie ein Monkey Vault und ähnlich wie der Kong^^

falls du mit diesen Namen was anfangen kannst.

Sau de Bras is glaub ich ne Katze alias The Cat und ist ein Armsprung

also:

Katze=Armsprung

Katzensprung=Monkey vault ;)

Share this post


Link to post

tschuldige für meine lästigen fragen, aber wenn wir schon beim thema sind: was ist dann eine hocke?

bin nicht so ein google fan, hab gehört, die überwachen das und kommen so an persönliche informationen ran, kA, bin nicht so der informatiker

greetz

Share this post


Link to post

Was ne Hocke ist interessiert mich auch^^

meinst damit das du in der HockePose durch die Hände springst?

Share this post


Link to post

sorry, hab zu spät gepostet, hab eagl3´s post nicht mehr gesehen

wenn katze ein armsprung is, was is dann katze-präzi? ich hab das mal gehört, und jetzt, wo dus ansprichst, fällt mir die frage wieder ein.

Share this post


Link to post

mit Katze Präsi ist der Katzensprung gemeint wo man nicht normal landet sondern zB auf einer Stange mit einem Präzisions-sprung/landung

Share this post


Link to post

hach, schon wieder zu spät gepostet, ich glaub, ich weiß jetzt was eine hocke is. hab gerade meine große schwester gefragt. es is ca. das, was du meinst, eagl3.

Share this post


Link to post

aso, macht deine Schwester auch Parkour?

bzw ist sie angemeldet in diesem Forum?

Frage wegen Katzensprung:

ich hab in einigen Videos gesehen das manche die Beine bei dem Monkey Vault leicht zur seite kippen.

ist das besser?

Share this post


Link to post

ich glaube, das schaut schöner und effizienter aus, wenn man das macht, is aber nur eine vermutung. nein, meine schwester war leistungsturnerin. Sie sagt zu parcour immer nur "herumhüpferei" und so. ich glaub sie wär sogar sehr begabt. Aber ich will sie nicht überreden, hier mitzumachen, schließlich gibt es schon genug kritische stimmen, die sich gegenseitig an die kehle gehen, das heißt, besser gesagt, in die kehle, um die wörter des anderen im hals umzudrehen, um daraus einen streit zu basteln und verursachen und soo...

hach, soeine schöne metapher hab ich mir ja noch nie an den haaren herbeigezogen.

greetz

Share this post


Link to post

Ich glaube nicht das es so schöner und effizienter ausschaut, ist aber auch nur so eine Vermutung.

Share this post


Link to post

ok, nur um mal die namen in den griff zu bekommen:

saut de bras = armsprung = cat leap (im englischen)

katzensprung = katze = cat pass = kong/monkey (= Bezeichnung von urban freeflow, wobei beim kong die hände erst in der luft die mauer berühren und bei monkey zuerst die hände kommen und dann abgesprungen wird).

der einfachheit halber verwendet am besten einfach armsprung und katze (und evt. kong für katzen mit ner langen flugphase). Alles andere führt nur zu verwirrungen und keiner kennt sich mehr richtig aus.

@ seitlich: ist manchmal einfacher, aber sicherlich nicht effizienter / kraftvoller

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.