Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten.

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Zu Weihnachten: Bewegung schenken! => https://www.parkour-austria.at/gutscheine

TOM

Dachsprünge

37 posts in this topic

ich und maupi haben vor ein paar tage einen mach baren dachsprung gesehen wir würdet ich dafür trainieren

Ps: wenn der sprung daneben geht wird das sehr wehtuhen^^ sind ca. 10 bis 12 m^^ ;)

Share this post


Link to post

ICH würde euch am boden festbinden, wenn ich es könnte.... aber das macht keinen sinn, also kann man nur auf die menschliche vernunft hoffen dass ihr das nächste jahr am boden bleibt und solche gedankenspielerein gegen sinnvolles training ersetzt

Share this post


Link to post

vorallem wenn ihr grad mal angefangen habt pk zu trainieren, würd ich euch abraten - und selbst wenn ihr schon paar jährchen "am buckl" hättets würd ich euch auch abraten, weil das keinen sinn macht von dach zu dach

Share this post


Link to post
ich und maupi haben vor ein paar tage einen mach baren dachsprung gesehen wir würdet ich dafür trainieren

Ps: wenn der sprung daneben geht wird das sehr wehtuhen^^ sind ca. 10 bis 12 m^^ ;)

Ich splite das jetzt mal auf:

1. Satz: sachlicher Hintergrund

2. Satz: persönliche Empfindung..

Fazit: Da bereits dein 2. Satz ein Zweifel ist, und zwar kein geringerer als "wenn es daneben geht", würde ich dir MASSIV von sowas abraten..

weißt du wie du dich verhältst, wenn du zu viel kraft reinsteckst, zu wenig kraft reinsteckst, over-balanced bist, under balanced bist, wie du dich im ausrutschen verhältst...

trainieren kannst du dafür, indem du sprünge machst, die von eine rkleinen mauer runter auf Boden(ohne gap) sind, techniken in Springen, rollen und landen trainierst, und dich in jeder Bewegungsform mental weiterentwickelst..

Share this post


Link to post

Es gibt verschiedene Denkweisen.

Ich trainiere lieber auf dem Boden. und mache so einen Sprung genau dann, wenn ein 2meter20 riese, der aikido-danträger ist und mit einem schwert in der hand hinter mir her rennt.

Sprich: ich trainiere lieber am boden, in dem wissen, dass ich einen gefährlichen Sprung schaffen kann, führe ihn aber nicht aus.

Schiefgehen kann immer etwas - habe wohl schon so ziemlich jeden mal bei irgendeinem bail gesehen, der bei einer kleinigkeit passiert ist.

Ich hab schon oft das Gegenargument gehört so in die Richtung

"ja, aber der is mental so viel stärler blabla und er weiß, dass er ihn schafft und er kann sich gut saven bla " oder was weiß ich.

Jeder wie er meint - ich sag - schiefgehen kann immer was.

In einer Notsituation denkt man dann ohnehin um.

Werde erstmal ein paar jahre älter und reifer.

Wieviele?

Sollte dir irgendwann in den Sinn kommen, dass der nickname "K1ng_Brut4le" ich drücks milde aus "seltsam" ist, bist du vll im richtigen Alter um nochmal über den Sprung nachzudenken.

Das klingt jetzt ziemlich rude (nicht der rude, sondern das wort rude) aber später wirst du's verstehen.

Share this post


Link to post

mit 14 solltest du nicht mal im entferntesten daran denken. ich bin 17 und hab sowas nichtmal vor. bleib am boden und trainier weniger gefährliche sachen. ein dachsprung ist sehr gefährlich und wenns schiefgeht kannst vielleicht dein lebenlang im rollstuhl sitzen, dich kaum mehr bewegen oder vielleicht tot sein.

willst dieses risiko einfach so eingehn? :rolleyes:

Share this post


Link to post
ich und maupi haben vor ein paar tage einen mach baren dachsprung gesehen wir würdet ich dafür trainieren

Ps: wenn der sprung daneben geht wird das sehr wehtuhen^^ sind ca. 10 bis 12 m^^ ;)

trottel warum schreibst das jz schon rein...^^

ich mach den erst wenn ich so ziehmlich "perfekt" bin....und ausserdem ist ein balkon drunter und das sind nur 3 meter vl....nicht mehr^^ :rolleyes:

Share this post


Link to post

das sind schon mehr als 3m naja egal trotzdem will ich den machen aber ich hab ihn auch erst vor wenn ich besser bin wollte nur mal fragen wie man für sowas trainiert und ja^^ :cool:

Share this post


Link to post

basics, kraft. komm zu nem forentreff. raten wird dir das trotzdem keiner nichtmal wenn du 4 jahre trainiert hast. bleib auf dem boden, solche mutproben bringen nichts, ausser das ärzte was zu tuhen habem

Share this post


Link to post

^^ ich werde in sikka machen davon haltet mich keiner ab aber e net so bald nur mich würde nur interressieren wie man für sowas träniert und ja noch was hat einer von euch sowas mal gemacht :cool:

Share this post


Link to post

miss den abstand zwischen den dächern, und dann versuch auf dem boden mal so weit zu springen.

Share this post


Link to post

btw. wenn du abtransportiert wirst und du noch sprechen kannst, sag aber bitte nicht, dass du parkour gemacht hast... das wär nämlich falsch

Share this post


Link to post

@ reiko. ich würd sagen darum gehts nicht, die höhe welche man fällt ist warsch arg. hatten wir nicht schon mal son shizzle hier? irgendjemand hat sich doch sein knie blutig geschlagen oder?

Share this post


Link to post

in den paar jahren wirst du dann wissen dass du es sicher nicht machen wirst ;) weil dir dann dein körper zu schade ist.

Share this post


Link to post
^^ ich werde in sikka machen davon haltet mich keiner ab aber e net so bald nur mich würde nur interressieren wie man für sowas träniert und ja noch was hat einer von euch sowas mal gemacht :cool:

bitte film diesen sprung :rolleyes:

muss kid recht geben.

finds eher traurig wo die ganze ''neue pk generation'' hinführt....

zum glück gibt es doch noch junge leute (wie zb simondeluxe) die bissal grips haben und einsehen dass solche aktionen echt fürn a*** sind.

Share this post


Link to post
^^ ich werde in sikka machen davon haltet mich keiner ab aber e net so bald nur mich würde nur interressieren wie man für sowas träniert und ja noch was hat einer von euch sowas mal gemacht :cool:

bitte film diesen sprung :rolleyes:

muss kid recht geben.

finds eher traurig wo die ganze ''neue pk generation'' hinführt....

zum glück gibt es doch noch junge leute (wie zb simondeluxe) die bissal grips haben und einsehen dass solche aktionen echt fürn a*** sind.

naja, die brandneue generation is eine gruppe aus masochisten, die einfach nach einer abweechslung suchen, sich auf traditionellem wege weh zu tun (Messer, Peitsche, Faust in die Fresse,...)

vorallem regt mich das auf, dass sie gleich denken "Ja, nach 5 Monaten bin ich gut genug um den und den Sprung zu machen" - man sollte als angehender Traceur erst mal ganz genau rausfinden, wo die Greznen sind, und lernen, eine reale Einschätzung zu bekommen

Share this post


Link to post

Diese "neue pk generation" hat isch im gegensatz zur alten NULL verändert..

das eiznge was sich verändert hat, ist die eigene ansichtsweise..

Weil die hardcore dachhupferl hats immer schon gegeben...

Share this post


Link to post
Diese "neue pk generation" hat isch im gegensatz zur alten NULL verändert..

das eiznge was sich verändert hat, ist die eigene ansichtsweise..

Weil die hardcore dachhupferl hats immer schon gegeben...

Eben, die Ansichtsweise hat sich verändert

Share this post


Link to post

Wachsen einem die Sackhaare erst nach so einem Sprung?

(und ja ich schreib mal wieder was, gewöhnt euch nicht dran)

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.