Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten.

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Zu Weihnachten: Bewegung schenken! => https://www.parkour-austria.at/gutscheine

rocket66

Bänderriss am Knöchel

wie wahrscheinlich schon einige beim letzten hallentraining mitbekommen haben, habe ich mich am knöchel verletzt, um genau zu sein war es ein Außenbänderriss mit einer kurzen ausrenkung.

Die genaue Diagnose lautet: Sublux. tali supinat. dext.

ich habe ne Schiene bekommen, die ich mind 6 wochen tragen muss//will und verwende noch vorübergehend krücken.

ich möchte auf jeden fall verhindern, dass das etwas bleibendes wird und werde auch sicher die nächsten 7 wochen keinen sport mit den beinen machen...

desweiterern werde ich in den nächsten wochen wie mit meinem orthopäden abgesprochen einfach bei meinem oberkörpertraining bleiben und schauen, dass ich wenigstens da verbesserungen erziele.

so, nun an alle die diese verletzung schon mal hatten bzw. schon erfahrungen mit dieser gemacht haben:

was muss ich denn bei dieser verletzung besonderes beachten und was für erfahrungen habt ihr mit ihr gemacht?

hat man nachher immer noch mit großen problemen zu kämpfen und wie bleibend ist es???

Danke an alle die mir am samstag so toll geholfen haben!

mfg gregor

Share this post


Link to post

hey,

also erstens, drück dir die daumen, dass es nicht allzu sehr weh tut und du schnell wieder auftreten kannst! (falls du lust hast, kannst ja trotzdem mit kommen essen am sa, nachm training, musst halt mit krücken iwie hüpfen ;-))

zu deinen fragen - genau das selbe hatte ich auch schon 2mal, hast du eig magnetresonanz auch gmacht oder nur röntgen?

je mehr du es kühlst, hochlagerst und ruhigstellst, desto schneller wirds besser und schwillts ab.

wenn du dann wieder anfangen darfst was zu machen, fang langsam an, sei am anfang eher vorsichtig, dass nicht sofort wieder was passiert...

naja und wie bleibend es is - sry wenn ich da jetz nix positives sagen kann, aber ich hab seit dem ersten riss ständig probleme - hab erst vor kurzem ne mr gmacht und eigentlich sollte alles soweit passen, aber ich hab immer wieder schmerzen, knöchel recht oft um und es ist gschwollen...

achja und eins noch, was ganz wichtig ist - schau dass du sobald wie möglich physio gehst, dadurch lernst du übungen die dir helfen dass das besser und schneller heilt und wenn dann alles vorbei ist, mach viele koodrinationsübungen und alles was zur stabilität der bänder/knöchl beiträgt (zB wackelbrett)!

Share this post


Link to post

Ohh man, Scheisse...

Ich wünsche dir gute Besserung! Lass es wirklich ganz heilen bevor du wieder voll loslegst!

Aber du wirst sicher ein ur Viech was Oberkörperkraft betrifft, versuche so viel wie moglich Positieves aus dem Handicap rauszuholen.

Share this post


Link to post

traceure improvisieren^^, wenn du deine füße nicht mehr fähig sind zu springen, dann hantelst du dir den weg durch die welt ;-).

aber pass ja auf, bänderriss is eine sache, die braucht zeit, und 7 wochen kommen dir ab der 4. vor wie eine halbe ewigkeit. fang nicht an zu springen, bis du ein paar ausdauerläufe über 5 km ohne beschwerden am nächsten tag gemeistert hast. das probierst du nat erst, wenn die 7 wochen um sind.

bänderriss is echt nicht zum spaßen, das kann deine lebensqualität ordentlich den bach runter schießen, wenn du das vernachlässigst.

gute besserung

Share this post


Link to post

danke für die vielen besserungswünsche^^

@kathy

bei mir wurde nur ein röntgen gemacht, um zu sehen, ob da nicht vll irgendwo knochen oder knorpelsplitter sind. Irgendetwas genaueres wurde nicht für nötig befunden, da man sowieso nicht operiert, wenn keine anderen bänder betroffen sind und es keine knochen- oder knorpelsplitter gibt.

momentan ist es halt so, dass ich eig genau null schmerzen habe und der orthopäde mir gestern auch sagte, dass ich ruhig möglichst schnell wieder anfangen aufzutreten und anfangen zu gehen kann, solange ich keine schmerzen dabei habe. Ich bin halt sehr verunsichert, weil ich die heilung auf gar keinen fall unnötig hinausziehen möchte, und benutze den fuß eig überhaupt nicht, außer manchmal sehr vorsichtig zum stehen. ich weiß halt überhaupt nicht, ob ich die ersten gehversuche starten sollte oder einfach so wie ich eig vorhatte lieber 2 wochen ohne jegliche belastung abwarte.

ich habe auch für ab der 4. woche ein physiotherapeutisches training verschrieben bekommen und weiß eben auch da nicht, ob das zu früh oder zu spät ist. Das ist überhaupt alles so ein graubereich mit dem wann anfangen, wann belasten, usw.

was ich nur äußerst seltsam finde ist, dass viele menschen wie zum beispiel einige bekannte von mir nach genau dieser verletzung noch jahre später mit den folgen zu kämpfen haben, während andere schon nach ein paar monaten durch die gegend springen und turnen, als wäre nie etwas gewesen. ich frage mich daher, was diese leute so großartig anders machen.

gregor

Share this post


Link to post

ich hab mal gehört, jede minute, die man wartet, bis man nach der verletzung kühlt und hochlagert, bedeutet einen tag mehr unbeweglichkeit.

ich denke, ärzten ist zu vertrauen^^.

wenn die dir eine physio vorschreiben, dann mach das auch. und gehen darfst du mit dem fuß ja auch. sollst du sogar.

Share this post


Link to post

jep, ich würd auch schaun, dass wenn du auftreten kannst immer wieder zwischendurch aufstehst und eine runde gehst... weil wenn du zu lange wartest is es gut möglich dass sich die achillessehne zusammenzieht weil du so lang nicht auf die fersen steigst (ich bin ewig nur auf zehnspitzen gangen und dann hat ich den blödsinn - und die wieda stecken kannst da eh vorstellen wie weh das tut)

ansonsten, ich war heut wieda was ausprobieren bez bändern, mal schaun, wenn sich was tut bericht ich euch ;-)) wenns wahr is sollt ich das nämlich bald für imma los sein...

Share this post


Link to post

wegen oberkörperträning :

solltest du mit krücken gehn hast du einen gewaltigen vorteil da man dadurch

ein wirklich gutes träniong hat ohne es zu merken

(spreche aus erfährung 6wochen gips auch am knöchel aber gebrochen)

Share this post


Link to post

woha, und ich dachte man wäre nur irgendwie leicht/unglücklich umgeknackst :eek:

hast auf jeden fall mein mitgefühl :(

wünsch dir ebenfalls noch gute besserung !!

Share this post


Link to post

was ich nur äußerst seltsam finde ist, dass viele menschen wie zum beispiel einige bekannte von mir nach genau dieser verletzung noch jahre später mit den folgen zu kämpfen haben, während andere schon nach ein paar monaten durch die gegend springen und turnen, als wäre nie etwas gewesen. ich frage mich daher, was diese leute so großartig anders machen.

es kommt auch auf den körperbau an/wie schnell sie sich regenerieren können/wie gut sie ihr bein geschützt haben/ ob sie zu früh mitm training begonnen haben usw.

da es ein riss ist, wirst du (je nachdem wie die physio abläuft) entweder bei ungünstigem umknicken immer wieder was spüren oder auch nicht.

mach nix falsch indem du dich beeilen willst oder so, denn es geht immerhin um dein bein/gesundheit....

Share this post


Link to post

Hallo Gregor,

auch von mir noch mal Besserungswünsche.

ich hab auch nachher noch länger an meinem Fuss laboriert (ca 1/2 Jahr) bis ich nix mehr gespürt habe - die Physio hat auf jeden Fall geholfen - und in Deinem Fall wird sie auch helfen - also nicht darauf verzichten! Spüren wirst sicher noch einige Zeit was - nicht zuviel zumuten und abwarten - aber bisserl Training wird sicher drin sein! ;-)

Greetz Robert

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.