Parkour-Vienna.at ist seit 2021 ein read-only Archiv
Die aktive Community ist unter Parkourvienna.at erreichbar
Angeleitete Trainings & professionelle Anfragen: Parkour-Austria.at

Tara

Reichsbrücke => Donau jumpen

Weil einige letztes Jahr ja so geil drauf waren, von der Reichsbrücke in die Donau zu springen: Sprung in Donau: Genick gebrochen

Gibt vlt. zu denken (Sprünge in unbekannte Gewässer und so)... oder auch nicht.... denken ist vlt. nicht cool genug

thank god, I'm uncool

Share this post


Link to post

jo eh... aber das ganze hat mich gleich an die aktionen vom letzten jahr erinnert.... manche schalten beim thema spass einfach recht früh das hirn aus.... es kann so schnell gehen

Share this post


Link to post

der name des threads hat mit dem todesfall nix zu tun...

"Mit seinen Freunden sprang ein 17-jähriger Bursche am Sonntag von einem _SCHWIMMSTEG_ bei der U-Bahn-Station "Neue Donau" ins Wasser. "

wenn man so botschat ist nicht das wasser einschätzen zu können, blöd stolpert und sich bei 1m verletzt, dann ist man selber schuld. sry, vlt hart aber wahr.

von der reichsbrücke sprangen schon einige turmspringer (aber auch normalos), denen nicht wirklich was passierte.

das hat nix mit coolness zu tun ;)

Share this post


Link to post

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004, online seit 01/2006.
Parkour-Vienna.at ist das read-only Archiv der größten Parkour-Plattform im deutschsprachigen Raum und Grundstein der österreichischen Community.
Seit 2021 ist Parkourvienna.at die aktive Community-Plattform.
Parkour-Austria.at bietet geleitete Trainings/Workshops und ist die Anlaufstelle, für professionelle Anfragen.