Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Makii

Parkourpark....( nicht real )

26 posts in this topic

Hey ich hab mir grad überlegt, ob es nicht echt geil wäre, wenn es "Parkour-Parks" gäbe... so halt wie es "Skaterparks" gibt...

Ich mein das könnte eig. ja so mit wänden und stangen usw. sein , mit der richtigen größe, wo man auch kombinationen machen könnte...

Das wär doch mal wirklich was

Share this post


Link to post

wow, wahnsinns idee. die wurde hier noch nie ausgesprochen und noch niemand hat bisher daran gedacht ^^

ich glaube es gab auch mal einen (vermutlich aber mehrere) diskussionsthread dazu. danach zu suchen is aber nicht meine aufgabe.

ja cool, jeder will seinen eigenen haben.

-individuelle hindernisse

-sichere umgebung

-nicht verscheuchbar

-man kann kein fremdes eigentum beschädigen/beschmutzen

...

viel mehr fällt mir dazu nicht ein.

vll manchmal bissl aussagekräftigere und diskussionswürdigere thread-themen vorm posten überlegen.

Share this post


Link to post
ich glaube es gab auch mal einen (vermutlich aber mehrere) diskussionsthread dazu. danach zu suchen is aber nicht meine aufgabe.

wieso nicht? ist wohl sinnvoller als sinnlose kommentare schieben :rolleyes:

@ topic

den besten park gibt's bereits länger.... geh vor die tür

Share this post


Link to post

Der beste Park ist die Stadt! *gg* - Und ja Parks gibt es schon - zumindest in de - frag mal Stefan Hinkelmann ;-) Und in meinem Garten! *gg*

Share this post


Link to post

bei mir gibts auch nen parkourpark zu hause :) ist halt privatgrund, hehe.

ne, im ernst: ich arbeite dran. ich versuch halt alles so flexibel zu halten wies geht damit man die hindernisse austauschen oder umstellen kann.

das problem ist einzig alleine bei mir das geld weil holz und alles kostet :)

bei euch wird das problem eher der platz sein nehm ich an

lg

Share this post


Link to post

dadurch würde parkour halt noch mehr in die "trendsportrichtung" wandern

was nicht umbedingt nur vorteile bringt es würden viele kinder "herumspielen" weil sie es als spielplatz sehen und das ganze würde einfach immer mehr richtung mainstream wandern für "uns" wär das natürlich ein rießen vorteil da wir einfach jede art von spot nachbauen könnten bzw einfacher bis sicherer trainieren könnten (man könnte ja zur absicherung auch matten nehmen)...

die regierung würde denk ich nach genügend unterschriften sicher auch

nicht nein sagen ^^

hab mich aber selbst noch nicht entschieden ob es vorteile oder nachteile

für die ganze parkour szene bringt ...

Share this post


Link to post

ich bin dagegen. Weiß nicht, ob schon jemand davon weiß, aber geplant is sowas schon.

bin trotzdem dagegen, weil parkour draußen stattfindet. Ein Park wäre vllt gut für Anfänger, weil sie Techniken sicherer lernen könnten, aber der Reiz bei Parkour ist für mich zumindest die individualität. Man muss mit jeder Umgebung zurechtkommen.

Außerdem glaubt doch hier wirklich niemand, dass dieser park dann kostenlos zu benützen ist.

Das geht alles Richtung Kommerzialisierung.

meine meinung

Share this post


Link to post

der gedanke ist nur im ersten moment verlockend

überlegt man etwas weiter kommt man auf die schattenseiten drauf

"verschwindets do von meiner mauer, hobts jo eh eichren park!" wäre dann womöglich ein häufig gehörter satz

lieber keine experimente, wir haben doch schon den besten und größten park der welt -> die welt ^^

Share this post


Link to post

Ja, aber die Parksheriffs stören manchmal ;), hoffe noch immer darauf das dieser Sport mehr akzeptiert wird=)

Share this post


Link to post

wir könnten es ja auch so machen wie es eine skateboardfirma gemacht hat

indem wir "spots" im streetbereich bauen ...

also einfach diverse "monumente" errichten die zum parkour ausüben gedacht sind aber trotzem wie eine statue ect aussehen ...

dann würde zumindest folgendes nicht mehr passieren:

"verschwindets do von meiner mauer, hobts jo eh eichren park!" wäre dann womöglich ein häufig gehörter satz

Share this post


Link to post

meiner meinung nach gibts genug spots zum trainieren wo man nicht verscheucht wird und wo es auc hsicher ist zu trainieren!

ein park wär zwar spaßig aber letztendlich unnütz, es geht ja auch darum die umgebung zu nützen die man jetzt hat :)

Share this post


Link to post

Die Idee mit dem Park wäre schon cool, aber dort würden dann, wie im Kinderspielplatz, trotzdem die ganzen Skatertypen rumhängen. Außerdem ist der Andreaspark im 7. Bezirk eh schon fast für Parkour gemacht ;)

Share this post


Link to post

stimmt !

allerdings gibts dann noch das problem mit den kindern was im andreaspark nicht so schlimm ist aber in klagenfurt wird mann regelmäßig vertrieben weil die "kinder" es ja nachmachen könnten...

(aber für was sind dann die gerüste da ?!? -> damit die kinder klettern können...)

Share this post


Link to post

Ja, das Problem gibt es im andreaspark wirklich nicht so oft. Außerdem müssen die Kinder doch auch lernen nicht alles nachzumachen. Wenn die "Großen" bei rot vor den Kindern über die Straße gehen, besteht auch die Gefahr, dass die Kinder das nachmachen.

Share this post


Link to post

ich find trotzdem man sollte aufpassen wegen den kindern. und wenn sies nicht lernen und sich verletzen, kannst du dann dein gewissen beruhigen mit: sie müsses lernen ?

ich könnts nicht

lg

Share this post


Link to post

also um auch noch meinen senf dazuzugeben:

ich find das nicht fair, das man sagt " macht keien gefährlichen sachen sonst versucht es main schnucki putzy baby gach auch"

weil ich es eigentlich sehr positiv finde wenn man jemanden(besonders die kleinen) für parkour begeistern kann und daür zu motivieren zu trainieren

man darf sie natürlich nicht anstacheln und sagen sie sollen doch mal nen 2m drop versuchen oder so was... wen du bei einem training merkst

(wo du auch fortgeschrittene sprünge machst) das dich da so ein kleiner knirps beobachtet und anstalten macht dir nachzumachen, solltest du ihm halt erklären das er sich nicht übernehmen soll

und wenn da auch noch die eltern die kinder so erziehen, das sie auf sich aufpassen, seh ich eigentlich keine gefahr(abgesehen von der gefahr, die sich aber jeder der parkour trainiert aussetzt, nämlich sich zu überschätzen)

also ich bin halt nicht dafür das man die kinder sozusagen davon abhält, viel eher soll man sie motivieren

"die kinder könnten gefährliche sachen nachmahcen" ???? lol

wenn man mit demselben kind in den zirkus geht und dort siht es einen akrobat, hält man das doch auch nicht für gefährlich

Share this post


Link to post

Finde ist ne Gute idee nen Ort zu schaffen wo man alle erdenklichen Techniken gut üben kann und als treffpunkt dient.

Die befürchtungen der Komerzialisierung kann ich nicht nachvollziehen. Wenn man diesen Sport oder Philosophie ausleben will muss man sich ja nicht verstecken um es ja nicht mainstream zu machen.

Je mehr spots umso besser.

Share this post


Link to post

EDIT: ups, nicht gesehen dass ne 2. seite gibt. Mein Post bezieht sich auf die Kinder-Spielplatz-Nachmach-Sache. Nur zum besseren Verständnis warum ich hier was ohne direkten Zusammenhang poste [/edit]

Kinder machen auch wirklich alles nach was man ihnen zeigt. Habs oft genug selbst erlebt und gesehen.

Die wissen gar nicht was wieso oder warum sie gerade tun, sie machens einfach. Man probiert halt aus wenn man jung ist, ohne viel zu überlegen.

Auch wenn sie sagen "ja herr Traceur, wir verstehen, wir sollen uns nicht verletzen, keine Angst, wir machen das eh nicht..."

Kaum biste 1 minute weg probieren sie's schon.

Hat schon seinen Grund wenn man von Spielplätzen vertrieben wird, leider...

Spielplätze sind halt nunmal für Kinder konzipiert und nicht für Traceure.

Share this post


Link to post

aber wollen wir nicht auch nur spielen ?

sind wir nicht auch nur etwas größere kinder die spielen wollen

ich sehe das sehr kritisch da ich sehr oft auf spielplätzen bin aber auch sehr darauf achte was mir die kinder nachmachen wenn welche da sind

man sollte halt schon darauf schauen was sie nachmachen und eventuell auch mit ihnen reden

..

Share this post


Link to post
aber wollen wir nicht auch nur spielen ?

sind wir nicht auch nur etwas größere kinder die spielen wollen

..

Nein

man sollte halt schon darauf schauen was sie nachmachen und eventuell auch mit ihnen reden

Das is ja eben der Punkt. Reden nutzt (in der Regel) nix, sie tuns trotzdem, WEIL sie Kinder sind.

Versteh mich nicht falsch, ich bin auf deiner Seite und eig. deiner Meinung (große Kinder Sache und so), aber so lauft die Welt leider nicht

Share this post


Link to post

Ich seh das eig auch nicht so streng. ir hat noch kein Kind irg welche katzensprünge oder präzis nachgemacht. Sie schaun vl zu oder werden selbst animiert herumzuspielen. Wenn ich Tim Shieff (ungefähr) zitieren darf:"Die Kinder machen uns nicht nach, wir machen sie nach"

Share this post


Link to post

Keine Katze und keinen Präzi, nein.

Aber runterspringen, versuchen raufzuklettern (evtl. runterfallen) hingegen schon. Und ihnen fallt bestimmt auch noch anderes ein.

Jetzt wird man whs sagen ja welches Kind klettert und springt denn nicht herum. Aber es ist was anderes ob ein Kind versucht auf einen Baum zu klettern oder ob es das macht nachdem ich einen Passe Muraille draufgemacht hab und die Kinder nicht annähernd eine Chance haben das so zu schaffen aber trotzdem probieren wollen (eines meiner Beispiele).

Also ich bin da lieber vorsichtig.

Share this post


Link to post

mal weg von den kindern und zuruek zum park

meiner meinung nach is das nicht im sinne des erfinders

die welt ist dein spielplatz und wenn dir das nicht reich musst einfach mehr die augen aufmachen....i hab hauch dacht im ewig nach kuhdung und alten menschen riechenden gastein gibz nix....und hab mich dann 2 h mit einer parkbank beschaeftigt! es giebt viel mehr als man glaubt!

und zu den kindern

ich bin ned fuer die erziehung der kleinen racker zustaendig...wenn i merk kinder wollen mir was nachmachen red i mit ihnen und sag das das gfaerlich sein kann....

und als kind probiert ma halt viel und faellt oft auf den hintern...wie beim parkour... probieren wie es geht,auf die fresse fallen und solang weiter tun bis es klappt

so is es hald bei mir ;)

ich hab mir auch erst die hand buegeln muessen um zu wissen das fernsehn und buegeln sich nicht vertraegt

vlg

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.