Parkour-Vienna.at ist seit 2021 ein read-only Archiv
Die aktive Community ist unter Parkourvienna.at erreichbar
Angeleitete Trainings & professionelle Anfragen: Parkour-Austria.at

leech

The Movement

Hallo!

Das Team von Limitless Acrobatics lädt euch herzlich zu THE MOVEMENT von 4.- 6. September in Wattens ein. 3 Tage Workshops zu den Themen Parkour, Freerunning, Kampfkunstakrobatik, Hip Hop, Capoeira und Circus Arts. Am 5. September findet zusätzlich die österreichische Meisterschaft im Freerunning am Musikpavillion in Wattens statt, wo die besten Freerunner, Traceure und Tricker gegeneinander antreten werden. Neben dem Contest sorgen ein Hip Hop Showact und DJ Richmaster am Red Bull DJ Hummer für gute Stimmung.

Infos und Anmeldungen zu den Workshops findet ihr unter http://www.ll-acrobatics.at/themovement.htm

Anmeldungen zur Teilnahme am Contest bitte unter anmeldung@LL-Acrobatics.at

Anmeldeschluss ist am 30.08.09. Am besten schnell anmelden so lange noch Plätze frei sind.

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Lukas „Luggi“ Steiner

Und das LLA Team

Share this post


Link to post

3 Tage Workshops, laut Terminplan an zwei Tagen jeweils 1.5 Stunden Parkour & Freerunning... reicht grad zum aufwärmen/dehnen/abwärmen

Hauptsache Wettbewerb... sorry, aber da kommt mir wieder mal die Galle hoch :rolleyes:

Share this post


Link to post

Wer genau sind die "die besten Freerunner, Traceure und Tricker" denn?

Share this post


Link to post

Zu den Workshops:

Es handelt sich um Kursangebote die einen Einblick in die Sportarten bieten. Dies diehnt für viele Bewegungsinteressierte als Entscheidungshilfe in das reguläre Training einzusteigen oder einfach allgemein einen Einblick zu vermitteln. Der Event steht unter dem Motto der Bewegungsinitiative. Immer wieder schön anzusehen wie solche Ignoranz und Feindseligkeit speziell in den Kreisen der Traceure österreichs konstruktive Arbeit zu verhindern versucht. Vielen Dank vorerst!

Zum Contest:

Es handelt sich in erster Linie um einen Freerunning Contest, allerdings wird bei uns niemand ausgeschlossen und somit kann auch jeder Traceur und Tricker sowie Breakdancer oder Capoeirista teilnehmen. Wir versuchen ein miteinander zu schaffen und nicht ständig Grenzen aufzuziehen. Es handelt sich um die österreichische Meisterschaft und Vorausscheidung für Red Bull Art of Motion 2010

Wer die besten Freerunner und Tricker Österreichs sind kann man ganz einfach den Ranglisten der bestehenden Contests in Österreich entnehmen. Damit sich auch niemand übergangen fühlt, werden eben Ausschreibungen wie diese in Foren gestellt damit sich jeder der sein können zeigen will anmelden und beteiligen kann.

Uns geht es wie gesagt darum zur Bewegung (egal welche Sportart) zu motivieren und alternativen zu bestehenden Bewegungsangeboten zu schaffen. Dabei ist ein wichtiger Kern Bewegungsbegeisterte zusammenzubringen wie eben z.B.: in Form von The Movement.

Damit ihr auch wisst wobei mir die Galle hochkommt: Hier im Forum etwas zu posten, da es hier schon richtig von Ignoranz, Neid und Feindseligkeit nur so stinkt.

Ich kenn mich hier im Forum nicht wirklich aus doch ich würde den Betreiber bitten so bald als möglich mit mir Kontakt aufzunehmen um ins Gespräch zu kommen, da eine solche ignorante und kindische Handhabung wie sie hier stattfindet, die ohnehin in österreich schwer etablierbare Szene, mehr als schädigt.

Vielen Dank nochmal dass sich hier Freerunner, Tricker, Traceure ... und alle anderen so richtig wohl fühlen können!

Share this post


Link to post

Da du jetzt ständig von *ihr* gesprochen hast, fühl ich mich einfach auch mal angesprochen:

Mein post war ganz schlicht und einfach Neutral, ich wollte wissen, wer kommt..

Ob es jetzt "Traceure in Österreich gibt, die bei sowas mitmachen ist deren sache, ich hab meine Meinung zu Competition(nicht nur im Bezug Parkour), und drum: Danke für die Info, stößt bei mir persönlich nicht wirklich auf Interesse...

Aber, wenn du willst können wir auch das mal persönlich bereden(wir kennen uns ja eh, auch wenn ich mir relativ sicher bin, das du meinen Forum Namen nicht kennst :-) )

Share this post


Link to post

Sehr gut, dann weißt du, das Ignoranz, Feindseligkeit und Neid nicht unbedingt mein Ding sind...

Share this post


Link to post

Wen werden wir den nun beim Contest sehen? Gibt es schon fixe namen die es sich lohnt an zu sehen?

Desweiteren würde ich gerne wissen wie die gewichtung des Workshops liegt, welche "Knowledge-Level" werden bedient?

Wird es ein WS rein für Anfäger? (Das ist ein Präzi, so funktioniert ein Planche) oder wird es auch möglichkeit geben, für Leute die schon bisschen erfahrener sind, sich nochmal reichlich Tipps vom Instructor geben zu lassen?

Wer sind die Instruktoren?

Danke für Antworten

Edit: Und noch was:

After Contest Party bis 23.00 Uhr

Echt jetzt? Oo

Share this post


Link to post
Immer wieder schön anzusehen wie solche Ignoranz und Feindseligkeit speziell in den Kreisen der Traceure österreichs konstruktive Arbeit zu verhindern versucht. Vielen Dank vorerst!

Als konstruktive Arbeit sehe ich einen brauchbaren Prakour oder Freerunning Workshop.. aber keine "österreichische Meisterschaft" -Competition.

Damit ihr auch wisst wobei mir die Galle hochkommt: Hier im Forum etwas zu posten, da es hier schon richtig von Ignoranz, Neid und Feindseligkeit nur so stinkt.

Simple Lösung, poste deine Werbung nicht hier :eek::o;). Ihr habt einfach eine andere Auffassung, andere Ziele.... "rent a Showteam" halt.... ist nicht mein Weg und das sag ich eben nicht durch die Blume, sondern direkt.

Ich kenn mich hier im Forum nicht wirklich aus doch ich würde den Betreiber bitten so bald als möglich mit mir Kontakt aufzunehmen um ins Gespräch zu kommen, da eine solche ignorante und kindische Handhabung wie sie hier stattfindet, die ohnehin in österreich schwer etablierbare Szene, mehr als schädigt.

Wenn du was von mir willst, kontaktier mich einfach... ich will nichts von Dir, ausser respektvollen Umgang mit der Thematik Parkour.

Share this post


Link to post

ich hoffe mal das video ist nicht auf aktuellem stand... ansonsten wäre ein workshop fahrlässig...

@rude: die erfahrensten und kompetentesten traceure aus österreich kennst du meiner meinung schon ;-)

Share this post


Link to post

Hey Lukas.

Ich hab die Entwicklung der Parkourszene in Innsbruck/Tirol etwas verfolgen können - weiß nur nicht welche "erfahrenen" Traceure mit im Boot sind.

Würd dir Andi K. aus Vorarlberg oder Moses aus Salzburg anraten, sind direkt bei dir um die Ecke.

Komm uns in Wien mal wieder besuchen, würd mich freuen.

Grüße

Share this post


Link to post

Hey Leech!

Parkour und Freerunning sowie Extreme Martial Arts wird von mir und Leo Moser geleitet - Sportwissenschafter und Trainer.

Werd mich sicherlich bei euch in Wien wiedermal blicken lassen. Spätestens bei RB AOM 2010. Bist aber auch herzlichst zu The Movement eingeladen, Sascha und ND sind auch dabei.

Share this post


Link to post

kann sein, die Anmeldungen sind noch nicht vollständig eingelangt... die offizielle Tilnehmerliste wird ein Woche vorher online gestellt. Ich kann nur sagen, dass die miesten großen Teams und Organisationen Österreichs vertreten sein werden.

Share this post


Link to post

Ah gut zu wissen, hab nur nebenbei glaub ich mitbekommen (übern Sascha) dass du über das Event mit ihm Wort gewechselt hast.

Share this post


Link to post

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004, online seit 01/2006.
Parkour-Vienna.at ist das read-only Archiv der größten Parkour-Plattform im deutschsprachigen Raum und Grundstein der österreichischen Community.
Seit 2021 ist Parkourvienna.at die aktive Community-Plattform.
Parkour-Austria.at bietet geleitete Trainings/Workshops und ist die Anlaufstelle, für professionelle Anfragen.