Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

TOM

1x Parkour-Show bitte

57 posts in this topic

Hi Leute

Ich habe inzwischen schon von vielen Firmen Anfragen bekommen, die heutige übertraf aber so ziemlich alles bis jetzt. Normalerweise sind Firmen interessiert, weil Parkour zu ihrem Produkt passt (z.B. Kontrolle, Effizienz, Geschwindigkeit) => dennoch habe ich ihnen fast immer abgesagt, da mich diese Richtung in die sich damit Parkour entwickeln würde, nicht interessiert.

Dieses Mal bekam ich aber einfach eine "Buchungs-Anfrage" für eine Art Parkour-Show während einer Auto-Präsentation bzw. Vorführung. Das traurige daran:

Nicht nur, dass ich nirgenst etwas von "Wir bieten Shows an, buchen sie uns unter xxx" stehen habe, ich habe sogar explizit stehen, dass wir kein Interesse an der Kommerzialisierung (bzw. eben Vermarktung) von Parkour haben.

Die Leute assoziieren mit dem Wort "Parkour" anscheinend immer mehr eine Show-Einlage, für ihr Produkt. Ich denke zu diesem traurigen (zumindest in meinen Augen traurig) Zustand kommen wir, durch die falsche Verbreitung von Parkour in der Öffentlichkeit (z.B. Parkour-Fernsehberichte wo auf einmal Shows für Autos hergezeigt werden).

Was haltet ihr davon... kratzt es euch nicht, nervt es euch genau so wie mich... was ist eure Meinung dazu?

PS: Ich kann der Firma keinen Vorwurf machen, es ist halt der Effekt, wie Parkour in den Medien großteils vermittelt/rüber gebracht wird :(

Share this post


Link to post

ja um erlich zu sein finde ich es ned schlecht eine vorführunf zu machen ned gerade ich bin ja noch leicht noob aber dann können viele leute sehen wie parkour aus schaut den viel vertauschen es mit fre running und glauben wir machen saltos usw. aber wäre ned schlecht aml etwas der welt bzw. österreich zu zeigen :cool:

l.g. kyan

Share this post


Link to post

ich würde das auch nicht so eng sehen....ich geb dir zwar irgendwo recht tom, aber ..ich weiß nicht..was wäre so falsch dran, einfach ein bisschen was zu zeigen

und man kann nicht leugnen , dass es einfach ..ich sag mal "gut" aussieht (wenns jemand halbwegs kann :D ich schließ mich da dem kyan an..bzw..ich bin noch ungeeigneter als noob²)

aber du kannst dir ja ein taschengeld verdienen :D

außerdem...was genau wollen die da? vielleicht gäbs da gelegenheit die philosophie ein bisschen unter die leute zu bringen..und das nicht bloß als stunt show zu verkaufen ( da dran zweifel ich zwar aber who knows)

Share this post


Link to post

Ich kann mir durchaus vorstellen, wie Firmen auf solche Ideen kommen.

z.B. so:

10.00 Uhr: Marketing Meeting

12.00 Uhr: Brainstorming mit den Thema: "Wir brauchen eine geile Idee, um unseren Schrott zu verkaufen"

12.30 Uhr: Mittagessen

13.30 Uhr: Analyse des Brainstormings

14:50 Uhr: Zusammenfassung des Brainstormings

15:15 Uhr: Verfassung eines Konzepts (Marke: Geiles Blondinenkonzept)

17:50 Uhr: Meeting mit dem Vorstand - Vorlage des Konzeptes

17:55 Uhr: Vorstand fetzt Marketing-Fuzzis Konzept um die Ohren

18:05 Uhr: Erneutes Marketing Meeting

... Zwischenschritte wie gehabt nur verkürzt mit ausgedehnteren Brainstorming und Pizza statt Mittagessen ...

23:25 Uhr: kein Schwein hat eine Idee

23:45 Uhr: erste Ohnmachts- und Schwächeanfälle

01:05 Uhr: einer steht auf und sagt "geh bitte - das ist doch alles Scheiss - mach ma was ganz neues, fetziges, hippes, cooles, was oberaffengeil ist!"

01:06 Uhr: alle: "Jo wos denn???"

01:08 Uhr (nach kurzer Überlegungspause): der erste wieder: "Na so was wie des Rumgehupfe, wos i mol im TV g'seng hob!"

01:09 Ur: alle, wie aus der Pistole geschossen: "Ah Du meinst des Parkour - na des is a klasse Idee!"

01:10 Uhr: Konzept hingeschustert

02:25 Uhr: Konzept dem Vorstand hingeknallt mit schwallenden Begeisterungausbrüchen vorgetragen

02:45 Uhr: Vorstand: "Na endlich Burschen hobt's as ah endlich begriffen - des moch ma genau so!"

That's life!

Rocket

Share this post


Link to post

parkour hat nichts mit vorführungen zu tun... parkour hat nichts mit shows zu tun... parkour hat überhaupt nichts damit zu tun, anderen etwas vor zu führen

ich sehe es ein, wenn man an bildern für ein produkt interessiert ist (wie gesagt, effizienz, geschwindigkeit, etc.), solang der name parkour nicht fällt... von mir aus sollen sie auch freerunning-shows machen => mir egal... aber parkour hat einfach nichts damit zu tun

ich will den leuten nicht zeigen was parkour ist, wenn sie sich nicht für parkour interessieren und nur eine show für irgendwas haben wollen => im gegensatz dazu, helfe ich leuten die sich wirklich dafür interessieren weiter... aber die sind dann auch wirklich an parkour selbst interessiert und nicht an der/einer show

sicher ist es nicht unangenehm, ein bisschen geld in der tasche zu haben... aber ich betreibe parkour nicht um geld zu verdienen, sondern weil ich spass daran habe und weil ich noch mehr spass daran habe, wenn andere spass daran haben

wenn ich da jetzt noch ein bisschen philosophie "reindrücken" würde, könnte ich mein gewissen auch nicht "abschalten" und mir einreden, dass ich etwas gutes gemacht hätte => aber ist eben meine einstellung dazu... es gibt sicher leute, die reissen sich um sowas... koste es, was es wolle

@ kyan => wäre sogar in .de gewesen :o

Edit: Aber wie gesagt, der Punkt ist eben... die Leute assoziieren mit dem Wort Parkour inzwischen anscheinend eine Show-Einlage und nicht die Idee dahinter... kann nix :(

Es gibt ja sogar schon Gruppen (die unter anderem Parkour betreiben, laut ihren Aussagen) und dann einen Link auf der Site haben "Rent a Show-Team" => kotzig

Share this post


Link to post
die Leute assoziieren mit dem Wort Parkour inzwischen anscheinend eine Show-Einlage und nicht die Idee dahinter

ich glaub das wort "inzwischen" is hier fehl am platz, da die leute SICHER nix wissen von einer idee dahinter! :)

Share this post


Link to post

jo, den meisten firmen ist es leider gottes scheiß egal was auf der seite steht..

die holen sich nur die kontakte..

die leute wollten mich auch schon mal fuer ne geburtstagsparty haben, im wohnzimmer o_OOO

weil sie sich dachten, hey geil - lassen wir den bisschen von praezis von esstisch auf kuechenherd machen

Share this post


Link to post
die Leute assoziieren mit dem Wort Parkour inzwischen anscheinend eine Show-Einlage und nicht die Idee dahinter

ich glaub das wort "inzwischen" is hier fehl am platz, da die leute SICHER nix wissen von einer idee dahinter! :)

na, da liegt ihr etwas falsch ferdl & Leech

z.B. die Photosession mit/für Generic habe ich nur gemacht, weil ich "richtig" angesprochen wurde und die Jungs anscheinend wirklich den Sinn von Parkour verstanden/verstehen. Sie hatten großen Respekt vor Parkour und gingen auf meine Wünsche ein (vlt. auch, weil mein Kontaktpartner von anderen "Extrem-Sportarten" den Verfall der Community/Szene durch die Medien miterleben durfte).

Sie wollten nicht um jeden Preis ultracoole Bilder und ich habe sehr sehr lange mit ihm schriftlichen Kontakt gehalten bzw. telefoniert => Mein Anliegen war es, kein "Parkour-Produkt" zu bewerben und sie wollten dynamische/schöne Bilder.... bezahlt wurde ich nicht mit Geld, sondern mit einem schnellen Server (Webspace, etc.) => war mein Wunsch, da es der ganzen Community hier etwas bringt

Klar, eher die Ausnahme... leider

Share this post


Link to post

"jo, den meisten firmen ist es leider gottes scheiß egal was auf der seite steht..

die holen sich nur die kontakte.. "

..würd ich auch sagen jo

betonung auf MEISTEN!

Share this post


Link to post

ja aber ich würde es nicht für Geld machen, ich mein sicher toll sich ein bisschen Geld dazu verdienen aber es ist nicht wircklich der sinn von Parkour es zu vermarkten sondern körperlich & geistig sich weiter zu entwickeln

das denk ich mir halt

Share this post


Link to post

ich seh das nicht zu eng. wer weiß, vl gibt es dadurch mehr interesse in der gesellschaft durch diverse "shows". ich denk mir einfach, warum nicht. wenn man wirklich denkt, es wäre so schlecht für den ruf von parkour, sollte man vl nur noch nachts mit unsichtbarkeitsumhang parkouren gehen.

Share this post


Link to post
ich seh das nicht zu eng. wer weiß, vl gibt es dadurch mehr interesse in der gesellschaft durch diverse "shows". ich denk mir einfach, warum nicht. wenn man wirklich denkt, es wäre so schlecht für den ruf von parkour, sollte man vl nur noch nachts mit unsichtbarkeitsumhang parkouren gehen.

klar gibt es mehrere ansichten

aber dann sehn das eventuell Kids im fernsehn, informieren sich nicht und dann kommt es schnell zu nem Bruch

und da denk ich mir dann wieder so ne schlagzeile

"Extremsport" parkour vorführung --> 4 Kids schwer verletzt !

( deswegen "Extremsport" da es bei vielen so abgestempelt wird )

Share this post


Link to post

da hast auch wieder recht. dann sollte man halt auch auf soviel aufklärung wert legen, dass sich kidz eben informieren bevor sie was machen. das mittelding ist halt schwer zu finden.

Share this post


Link to post
ich seh das nicht zu eng. wer weiß, vl gibt es dadurch mehr interesse in der gesellschaft durch diverse "shows". ich denk mir einfach, warum nicht. wenn man wirklich denkt, es wäre so schlecht für den ruf von parkour, sollte man vl nur noch nachts mit unsichtbarkeitsumhang parkouren gehen.

wieso?

wenn draussen leute zuschauen... schauen sie zu, weil sie es interessiert oder sie gehen weiter

bei einer präsentation wo parkour zur hintergrund-show gehört => vergammelt es einfach

Parkour hat einfach nichts mit Show(-off) zu tun...

Share this post


Link to post

ich glaube ja dass parkour bei vielen als show gesehen wird hat auch seinen grund :)

ich mein, irgendwo runterspringen und dann ne rolle oda irgendwo ziemlich weit springen rauf runter etc ist nicht die gängigste fortbewegung und dementsprechend wie es aussieht lässt es sich ohne wissen fix als show verkaufen

dass firmen sogar geld dafür zahlen find ich ziemlich fein :)

kapitalismus 4 tw :D

mfg

thomas

Share this post


Link to post

ich LIEBE es bei shows aufzutreten, es ist ein super gefuehl, es macht hammer viel spaß, ich hol mir mega geile erfahrung, lerne super coole leute kennen..

..und wisst ihr was das beste daran ist..wir kriegen geile kohle ;)

fazit meiner gedanken -> (andreas und ich) vermarkteet wird parkour richtig, wir sagen nichts falsches ueber parkour, wir stellen IMMER die sicherheit und philosophie (in den interviews) in den vordergrund, wir sagen immer was sache ist..

wir werden gebucht für SHOWS, wir werden gebucht weil wir sportlich topfit sind und deswegen in das konzept einiger firmen passen, wir werden gebucht weil die art dieses "sports" neu ist, und die leute interessierts, sie moechten mehr wissen, fragen woher diese "art" kommt und wir geben natuerlich preis dass was WIR machen PARKOUR ist.. aber in den shows gehts regelrecht darum dass wir zeigen was wir mit parkour aus unserem koerper gemacht haben/was man machen kann...

und yeah, geld verdienen ist super, ich koennte jeden tag shows/werbungen oder sonst was machen..ist ja lustig

Share this post


Link to post

@leech: Ich hoffe du hast das nicht sarkastisch gemeint...

Ich muss nämlich auch zwei Dinge sagen:

So eine Parkour-Show wie jene von Andi (mit cionn und anderen) im Parndorfer Outlet (beim Late Night Shopping) ist bestenfalls dazu gut, Leuten das Shows-machen zu vermiesen (jene Show war schlecht organisiert vom "Einkäufer", passte nicht wirklich ins Konzept, usw.).

Besser war es, als Andi dann wirklich -wortwörtlich- noch ein wenig die Wände hochgegangen ist.

(Und das einer wie Andi bei den diversen (Pro7-)Dokus immer stark auf Gefahr/Sicherheit hinweist, finde ich super.)

Was Leute gegen Geld haben, verstehe ich aber nicht so ganz.

Okay, würde man den Spass verlieren weil man es nur noch für Geld macht und sich diktieren lässt, was man als nächstes tun soll (noch höher, noch weiter,...)... aber wer tut / täte das?

Ich bin halt doch schon ein wenig älter, muss sehen wie ich über die Runden komme - und da ist der Gedanke, mit etwas das man gerne tut, Geld verdienen zu können ein reizvoller, kein abschreckender.

Share this post


Link to post

tjo, manche menschen müssen sich eben so verwirklichen da sie sonst anscheinend nichts haben... nur schade, dass der eigentliche sinn von parkour damit vergewaltigt wird

vlt. auch der grund von david belles warnung vor andi

parkour hyped => das wird nicht lange andauern und ihr werdet nicht genug geld machen, um davon lange leben zu können (traumwelt)... und dafür parkour opfern, ist es nicht wert... da erlern ich lieber einen gscheiten beruf und verdiene damit besseres/sauberes und mehr geld ;)

Share this post


Link to post

tjo, manche menschen müssen sich eben so verwirklichen da sie sonst anscheinend nichts haben... nur schade, dass der eigentliche sinn von parkour damit vergewaltigt wird

harte worte, vielleicht verwirklichen sich manche menschen in vielen dingen ihres lebens, wenn du sagst, da sie sonst anscheinend nichts haben wirkt das ziemlich ignorant auf mich, sorry aber wirk so? oO

Share this post


Link to post

hmm..@the_doc: war mein ernst :) und ja, es gibt manchmal shows die nicht gut laufen

@tom: ich hab kein bock auf "wer hat den laengeren" aber ich kann von mir sprechen dass ich ein einkommen haben das weit ueber dem durchschnitt liegt und ich davon nicht nur leben kann sondern mir gleich ein 2. leben damit gruenden koennte

sport/koerper -> geld machen

musik -> viel geld machen

event management -> noch mehr geld machen

parkour -> kein zeitvertreib oder hobby sondern eine lebenseinstellung

fazit - ich wuerd gern wissen wie du dir eine 160m² wohnung am dachgeschoss in der innenstadt finanzieren kannst und trotzdem noch weit ueber 1500€+ in der tasche pro monat hast..

soviel dazu

bezgl. andi -> der verdient wenn nicht sogar mehr als ich (ohne parkour)

die diskussionen ums geld fallen immer tiefer und tiefer o_O

Share this post


Link to post

Naja ich finde das Parkour KEINE show ist!

Aber es wäre gut denn vll hätten wir mehr leutz die mitmachen :rolleyes:

Share this post


Link to post

tom schau ma das kann wie mit musik vergleichen wenn man talent hat und man kann damit kohle machen warum nicht? is jedem sein käse ... sie haben spass an dem sport haben die richtige einstellung ... ganz ehrlich wenn ich könnt würd ich´s auch tun ;)

Share this post


Link to post

Meiner Meinung nach sind Shows eine tolle Möglichkeit dem Publikum/ Öffentlichkeit sein Tun/ Können zu präsentieren, Tom ich kann mir kaum vorstellen, dass es dich nicht reizen würde, den jeder will sich in dem was er tut bestätigt sehen!

Parkour wird in den Medien falsch interpretiert, dann wäre eine Show eine gute Gelegenheit zu zeigen warum es wirklich geht und u.a. auf die Gefahren hinweisen, im Publikum könnten Kids sein, die das brennend interessiert oder die es sogar auf eigene Faust betreiben, nun hätten sie jemanden an den sie sich wenden und zusammen trainieren könnten. Denn wenn du es nicht machst, finden sich andere die nichts von Parkour, aber umso mehr von Akrobatik verstehen und dann wären wir erst recht bei dem falschen Bild von Parkour. Doing by moving also!

Außerdem lernt man Leute kennen, tauscht Erfahrungen aus, man wird ins Ausland eingeladen (und wer reist schon nicht gern) und noch was viel wichtigeres, man entwickelst sich weiter und das ist doch u.a. die Idee von Parkour!

Ich bin fast jedes Wochenende auf Shows, Battles oder Jams, da es nichts Schöneres gibt als seine Lebensphilosophie mit anderen teilen zu können.

greetz

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.