Parkour-Vienna.at ist seit 2021 ein read-only Archiv
Die aktive Community ist unter Parkourvienna.at erreichbar
Angeleitete Trainings & professionelle Anfragen: Parkour-Austria.at

Bennoni

Barclaycard Championship 2009 Exclusive Highlights

wieder recht viele bekannte leute dort. freu mich schon auf die einzel zusammenschnitte.

weiß wer genaueres wies diesmal gelaufen ist? N-D war ja auch dort, wie man auch in diesem zusammenschnitt erkennen kann.

lg dominik

btw. diskussionen/threads zum thema competition usw. gabs schon genug, will ich jetzt nicht wirklich hier sehen

Share this post


Link to post

Livewire Platz 1, Lopez aus Amerika Platz 2, Jason Paul Platz 3, Andi Platz 7-8(ich hab aus unterschiedlichen quellen erfahren das er 7. oder 8. is, fragt ihn einfahc selber, er wirds wissen):-)

Share this post


Link to post

Judges waren übrigens Damien Walters, Sascha Hauser (Motion-X), Paul Darnell (Tempest) und Frank Nelle (UF)

All things considered makes a good (free)run, not just huge gaps or double and tripple flips/twists!

There were 4 criterias at the WFC, not just 1!

These 4 criterias describe and explain exactly what freerunning is!

"A creative an fluid way with a good complexity of techniques associated with clean execution"

To the event!

It was absolutely amazing, the atmosphere, the spectators, the music, the showacts, the obstaclesetup and especially the athletes - such amazing movementguys in one area - i've never seen before!

Thanks to all making this event so memorable, it was an awesome time!

Regards

Cionn

Share this post


Link to post

naja.... mMn war livewire nicht soo kreativ, ich hatte eher ein deja vú als ich mir das jetzt angesehen hatte, weil seit seinem auftritt hier in wien, hat er nicht viel neues "dazu getan".

klar ist der aufbau von den obstacles immer anders und immer eine neue herausforderung, aber dass er jedes mal die menge zum toben bringt mit seiner flag ist schon bisschen fad.

mein fav. der blue devil, war vlt bisschen besser als livewire (weil er sich mehr bewegte und fast alle obstacles ausprobierte) dennoch hat mir seine performance in wien besser gefallen.

andrej hat auf jeden fall einen besseren platz verdient, allein schon wegen der kreativität auf der stange O.O

Share this post


Link to post

Blue hat nicht ansatzweise so viel Umfang an seinem Umfeld ausgenutzt wie Tim.

One-Hand-Handstand, Arm zu Präzi zu Backflip zu Katze zu Arm zu Präzi zu Arm zu Flag zu Präzi zu Roundoff Back zu Katze zu Arm...

..das ist sein OPENER-Run bis er eine Pause macht..

Share this post


Link to post

Ich fande jason und Livewire waren eindeutisch die besten.

Die haben so viel Flow gebracht besonders jason bei der 2ten runde.

Die anderen naja die haben sich überschätzt,gemacht wo sie sich nicht sicher waren ob sie in stehen würden.

Ich finde sowas scheiße man sollte nur machen was man auch mit rotine kann.Ich hab gehört es soll sich soger einer stark verletzt haben.

Für mich war jason paul der gewinner !

Share this post


Link to post
.Ich hab gehört es soll sich soger einer stark verletzt haben.

Müsste Gaettan Bouillet sein (von den Speeders aus .nl) der hat seinen Run abbrechen müssen.

Share this post


Link to post

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004, online seit 01/2006.
Parkour-Vienna.at ist das read-only Archiv der größten Parkour-Plattform im deutschsprachigen Raum und Grundstein der österreichischen Community.
Seit 2021 ist Parkourvienna.at die aktive Community-Plattform.
Parkour-Austria.at bietet geleitete Trainings/Workshops und ist die Anlaufstelle, für professionelle Anfragen.