Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

leech

Demo 09 Trailer

26 posts in this topic

soo ein Wahnsinn, schöne, kontrollierte bewegungen, die locker aussehen, und teilweise wirklich Mental sind...

Schnitttechnisch, eh klar, grandios

Gratulation..

Share this post


Link to post

nice mat

man erkennt bei den meisten aufnahmen nicht wie weit es da runter geht... wenn man die spots kennt, weiss man wie sick das ist

ein bisschen ungewohnt "statisch"... also viele einzelne sachen, kein run dabei... aber das kannst ja dann in den sampler hauen ;)

Share this post


Link to post

Hm, also den präzi an die Dachkante runter find ich echt unnötig. Irgendwo hört kontrollierte Sicherheit auf, und es wird nur mehr lebensgefährlich. Sonst echt geile Sachen.

Share this post


Link to post
Hm, also den präzi an die Dachkante runter find ich echt unnötig. Irgendwo hört kontrollierte Sicherheit auf, und es wird nur mehr lebensgefährlich. Sonst echt geile Sachen.

darum geht's ja... die sicherheit ist da... deswegen ist es möglich und sicher

Share this post


Link to post

Naja, einen Sprung an eine hochgelegene Kante "sicher" zu betiteln, ist wohl ganz klar eine Sache der persönlichen Definition. Ich bin ein Fan von Mat, find sein Zeug klasse, vorallem mochte ich an ihm bisher, dass er nicht so gefährliches Zeug gemacht hat sondern durch geilste Technik bestochen hat.

Share this post


Link to post

er hat ne geile technik und is sich 100% sicher in der höhe, er trainiert seid 3 jahren und weiß ganz genau was er kann! lol

Share this post


Link to post

Der bestte Schwimmer der Welt ist in den 90ern ind e rBadewanne ertrunken..

Ein Bekannter ist im suff sitzend eingeschlafen, und hatte seine Hand so unter seinem Kopf liegen, das sie amputiert werden musste..

Was ich damit sagen will??

gefährlich ist jede situation, vollkommen egal inwelcher höhe, und ich wage sogar zu behaupten, das dein körper in solch hoher risikobereitschft besser reagiert als in 50 cmm höhe, wo du dir auch einen schädelbasisbruch holen kannst..

Share this post


Link to post

OK ich seh schon, dass ich da was losgetreten hab. Ich möcht darüber eigentlich nicht diskutieren, es kommt eh zu keiner Lösung und ich hab keine Zeit, zum verschwenden.

. Also, ich hab meine Meinung ihr eure, und jetzt gehts weiter mit MATs Video!

Share this post


Link to post

ich denke er wollte einfach klarstellen, dass jede situation gefährlich ist.... auf parkour bezogen, auch "kleine" sachen... und es ist nix neues, dass sich die meisten leute bei den "kleinen" sachen weh tun

bei diesen mentalen geschichten bist du einfach 100% fokussiert.. bei den kleinen sachen denkst man sich (leider) oft, "mach ich halt mal" => crash

ich bin absolut kein freund von parkour-mutproben und dächerjump-videos... aber ich mag mentale sachen von leuten wo ich weiss, dass sie bereit dafür sind und im fall der fälle richtig reagieren

btw. das bezieht sich alles auf sein video... ist nämlich das erste (oder zumindest mit dem größten anteil) an hohen und mentalen sachen... nur muss man klar differenzieren, zwischen leuten die das eben als mutprobe machen und leute, die bereit dafür sind

ich muss aber auch zugeben, dass sich meine ansicht da etwas geändert hat.... ich hab mokkas frühe videos auch nicht OK gefunden (bzw. schlicht die veröffentlichung wegen möglichen nachahmern), wo er viele mental supersicke und sehr hohe sachen gemacht hat (künstlerhaus)

Share this post


Link to post
er hat ne geile technik und is sich 100% sicher in der höhe, er trainiert seid 3 jahren und weiß ganz genau was er kann! lol

Also, mal abgesehen davon dass du mit ihm längere Zeit trainiert hast.

Mathias hat sich eine gute Technik angeeignet und ist stark wie ein Bär, keine Frage.

Aber ein Sprung dieser Höhe KANN tödlicher enden als am Boden.

..und Schorni, was hab ich nach 3 Jahren Training gemacht? Nicht mal heute kletter ich mehr auf die hohen Plätze weil mir einfach dieser kleine Prozentsatz an Gefahr zum Tod leider zu hoch ist.

Klar, ob du am Boden oder in der Höhe trainierst macht für viele kein Unterschied - aber die Höhe ist dem Tod definitiv näher gestellt als ein Training am Flatground.

Drückt euch das nächste mal einfach ganz anders aus, wir sind hier im blöden Internet.

@Mathias: Du bist auf einem sehr guten Weg und ich hoffe nur dass du vieles von früher nicht vergisst. Dein Ausrutscher oben am Berg wo dir Roland dein "Leben gerettet" hat ist etwas worüber du nachdenken solltest.

Super Bewegung! +1

Share this post


Link to post

ich denke, dass das hier nicht zur debatte steht. wenn du ihn siehst, frag ihn, aber darauf herumhacken bringt niemanden etwas.

Share this post


Link to post

g.runki, ich komme nicht aus Wien und er ist eher selten in den Tiroler Alpen, darum werd ich ihn in nächster Zeit auch nicht sehen. Wenn er nicht möchte, dass es im Forum besprochen wird, kann er das schon selbst sagen, schließlich ist er ja ein erwachsener Mann und zwar schon so erwachsen dass er auch auf Höhe ungefährlich springen kann. Also sprich doch nicht für ihn, wie für ein Kleinkind.

Share this post


Link to post

als ob ich hier jemanden verteidigen wollte. aber der thread handelt von seinem video, nicht von seiner verantwortungslosigkeit in sachen höhe. wenn du parkour aber eh schon seit ewigkeiten trainierst, weißt du bestimmt schon, dass Meinungen verschieden sind, vorallem was das Thema Risiko angeht.

Share this post


Link to post

Es gibt genug andere Threads wo nebenbei Themen in Verbindung mit dem "Inhalt" besprochen und diskutiert werden.

Da dieser hohe, zu 100% sichere, Sprung an die Kante in dem Video zusehen war, und mein Post vorhin auch eine "nebenbei" Nachricht vermitteln wollte - hat sich das bakicrazy anscheinend zu Herzen genommen und wollt mehr darüber wissen.

Ob die Meinung verschieden oder gleich ist, Wert sie auszudiskutieren sind sie auf jeden Fall.

Share this post


Link to post

1.) es wirkt in der Tat so, als würdest du jemanden verteidigen wollen, ja.

2.) der Thread behandelt den Inhalt seines Videos was auch Höhensachen sind.

3.) wird mich ein Mod oder Admin schon zurechtweisen, wenns ZU offtopic wird. Auch die sind schon erwachsen, und du musst nicht für sie sprechen.

Görüsürüz. Baki

(edit: iyi, tunc!)

Share this post


Link to post

Wie wäre es dann mal, wenn man wartet ob sich de rMathias dann wirklich einschaltet, weil Theorien auszumalen, die er dann eventuell mit 2 sätzen wiederlegt ist weder für die Übersichtlichkeit des Forums, noch für Interessierte am Post relevant..

Share this post


Link to post

Ich hab erst jetzt alles gelesen und war die letzten 2 tage party machen und ned daheim sry.

Zu der Rettungsaktion am Berg, das war einfach nur dumm und schwach ...wir wollten einen berg hoch klettern ca. 120 meter hoch , sehr steil, aber bis auf die letzten 3 meter lief alles super, doch dann am ende des hangs waren die felsen in der wand unstabil und lösten sich bei zu starcker belastung ... roland und mischa sind um einiges leichter als ich und konnten hoch , doch wo die steine bei ihnen gehalten haben war es für mich unmöglich. Ich hang ca. 20 min dort oben fest und dachte schon das wars, denn runter zu klettern war unmöglich ....dauernd sagte ich mir ... wie dumm kann man eig. sein sich in soo eine gefahr zu bringen ...nach den 20 min. fand roland oben am berg einen dünnen strang eines baumes an dem ich mich dann hochziehen konnte .., das war das dümmste was ich bis jetzt gemacht habe, aber es war kein sprung oder etwas bei dem ich mir 100 prozentig sicher war ... es war einfach etwas das wir unbedingt machen wollten... einfach richtig dumm ...

geh jetzt pennen gn8

Share this post


Link to post

meinen Respekt vor deinem Können!!! Echt super Sachen!

PS: (liegt mir am Herzen) Bergsport ist sicher unberechenbarer als Parkour. Stress dich nicht, nahezu jeder Bergsportler hat wegen eigener Dummheit dem Tod schon ins Auge gesehen.

In deinem Fall hätte die 140 das schon erledigt, wäre nur Teuer geworden.

KiD

Sorry: 140 = Bergrettung

Share this post


Link to post

Ja Bergsport ist gefährlich und ich bin absolut kein Bergsportler ..., ich klettere nur hin und wieder gerne , doch das war einfach nur dumm und unsicher, dafür gibt es keine Rechtfertigung.

Zu dem Thema Gefahr.

Ich finde das gefühl sich mental weiterzuentwickeln einfach endgeil und darum mache ich auch solche sachen, aber steigere mich ganz langsam bis ich mir 100% sicher bin, doch das bedeutet eben nicht das es auch zu 100% sicher ist , denn ich kann nicht alle Umwelt einflüsse kontrollieren, sondern mich einfach bereit fühlen und mich perfekt konzentrieren und vorbereiten, alle gegebenheiten wie landung grip und absprung kontrollieren und dann mach ich es meistens, außer ich merke ich bin noch nicht bereit dafür.

Ich verstehe dich aber auch Baki , denn es ist einfach nicht 100 % sicher, doch das ist nichts im Leben , Autofahren, Spazieren gehen, Am Abend feiern gehen... Ich finde es geht einfach darum die Gefahr zu akzeptieren, denn in lauter Angst zu leben und nie wieder aus dem Haus zu gehen bringt es auch nicht. Die Chance das etwas passiert wenn ich mir 100% sicher bin ist extrem gering, manchen reicht das geringe Risiko um solche Dinge nicht zu tun , mir nicht und ich werde sicher nichts vorlügen und sagen , es ist kein Risiko dbei, aber das ist bei fast allem dabei. Die Gefahr das ich bei dem Weg zum Training angefahren, überfallen oder sonst was werde, ist wesentlich höher, auch wenn mir da einige sicher wiedersprechen und das nicht verstehen werden.

Es geht aber nicht nur um mich sondern um Parkour und die Community und ich glaube Baki hat leider gar nicht so unrecht, denn der Regierung und der Polizei zu erklären das es nicht so gefährlich ist, wird eine Mission Impossible.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.