Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Salokin

Backflip

Hallo

Wusste ned wo ich den thread hingeben sollte, hat ja nicht wirklich was mit Parkour zu tun =)

Also nun zu meiner frage: kann mir wer erklären wie ein rückwärtssalto geht? Habs schon ein paar mal probiert bin aber immer am schädel gelandet xD

MFG philip

Share this post


Link to post

Zuerst spring einmal kerzengerade nach oben (hole dabei mit den Armen Schwung sodass du am höchsten Punkt deines Sprunges ganz gestreckt bist). Jetzt mach das Ganze noch mal und versuche die Beine so hoch zu ziehen, dass du deine Knie küssen könntest (nicht ruckartig machen) Wenn das alles klappt, dann machst du genau das gleiche noch mal, nur ziehst du die Beine ruckartig, (kurz bevor du den höchsten Punkt deiner Sprungphase erreich hasst) an und somit kommt die Drehbewegung.

nicht nach hinten springen!

dere, Flow

Share this post


Link to post

Tom - beim backflip das Genick brechen ist ne so geringe chance.. da passiert eigendlich nie was grobes..

Einfach zu beginn wo runter machen auf Matten bzw von 1 Person Helfen lassen, rest ist überwindung und übung -g-

Share this post


Link to post
Tom - beim backflip das Genick brechen ist ne so geringe chance.. da passiert eigendlich nie was grobes..

diese einstellung ist schlicht und einfach dumm

Share this post


Link to post

da stimme ich tom vollkommen zu!

@ b4ckspin: war einige jahre beim turnverein (ötb) und beim rückwertssalto kann so viel passieren, auch grobe sachen!!!

Share this post


Link to post
da stimme ich tom vollkommen zu!

@ b4ckspin: war einige jahre beim turnverein (ötb) und beim rückwertssalto kann so viel passieren, auch grobe sachen!!!

yop.. bestes beispiel ist dafür der d1ce , der sich das genick ein wenig verriss

( @ alex .. nicht falsch verstehen )

Share this post


Link to post

außerdem macht man sich mit sicherheit früher oder später die sprungelenke kaputt, außer man kann ihn vom ersten versuch an so gut, das man ihn nicht zu wenig dreht...kenne einige freerunner, die haben das so gut wie alle, wegen diverser flips die rückwärts gelandet werden...

Share this post


Link to post

aber es wär trotzdem cool wenn mir wer ne halle sagen kann wo ich den trainieren kann bzw ob es jemanden im forum gibt der einen backflip kann und mir sein wissen weitergeben will =)

Share this post


Link to post

trainiere zuerst einmal deine sprungkraft/körpergefühl/gelenke/etc. => dann wage dich später (mit der richtigen ausrüstung und erfahrenen personen) an akrobatik heran

Share this post


Link to post

top: halle mit schnitzelgrube...kann so gut wie nix passieren...

auch möglich: normale turnhalle und matten, matten, matten...

oder: badehose an und ins schwimmbad...

Share this post


Link to post

Der Backflip ist eigentlich, meiner Ansicht nach, zu 80 % Kopfsache. Natürlich braucht es Technik, aber einen Backflip beherrscht man eigentlich relativ schnell ... Schwierig ist er wirklich nicht. Da ist der Frontflip schwerer.

Such dir jemanden. der dich anfangs unterstützt indem er dich spottet, also herumwirbelt :) Dann geht es bald von selbst.

Share this post


Link to post

hey! ja, würd auch gern wissen, wos da (wien) ne halle mit schnitzelgrube gibt? hab ghört in schönbrunn soll eine sein, war aber noch nicht dort.

Share this post


Link to post
hey! ja, würd auch gern wissen, wos da (wien) ne halle mit schnitzelgrube gibt? hab ghört in schönbrunn soll eine sein, war aber noch nicht dort.

Der Verein C.A.M(Creative Acrobatic Movements) ist da angesiedelt..

Share this post


Link to post

bei Tricktutorials wird strickt auf die Verwendung von Matten, Pools oder erhöhte Plattformen verzichtet, und abgeraten.

Was steckt da dahinter?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.