Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

g.runki

Wo kann man Parkour lauf lernen

Ich möchte Parkour gerne lernen und wollte mich einmal schlau machen wo man das in Wien lernen kann bzw. ob es jemanden geben würde der gerne mein Lehrer sein würde.

Lg und vielen dank Paul

Share this post


Link to post

Schau bei den wöchentlichen Forenmeetings vorbei oder geh raus und "lauf" einfach :)

Share this post


Link to post

Servus.

Parkour (ohne lauf =) kannst du lernen

1. allein / mit Hilfe des Internets

2. Forummeetings

3. mit nem "Lehrer", also jemand der in deiner Nähe wohnt und es dir beibringt.

Schau halt mal in Traceur sucht Traceur rum, bzw frag nach, oder komm zu den Forummeetings jeden Sonntag (wobei ich glaube zu derzeitiger Wetterlage und Jahreszeit fallen die eher knapp aus).

Ansonst, bleibt immer noch das alleine lernen, hab ich auch so gemacht, klappt auch.

Wie Leech schon gesagt hat, einfach "laufen". Wenn du zB einfach gerade aus laufst wirds nicht lange dauern bis dir was im Weg ist, dann versuch vorbei zu kommen.

Entweder du schaust dir die Standardtechniken davor schon an (kennst ja sciher eh ...Mauerüberwindung, Katze, Passement, Durchbruch, etc.) oder du kommst selbst auf sie drauf. Letzteres dauert natürlich viel länger ^^

Ein Tipp noch den ich so ziemlich allen gebe:

Die Techniken sind gut und fein, sind ja auch durch jahrelange Erfahrung der Franzosen entstanden afaik, aber sie sind nicht alles! Es gibt auch noch Bewegungen die keine Namen haben und oft erforderlich oder besser sind.

Also, hau rein, halt uns am laufenden. (:

Share this post


Link to post

Hallo schliesse mich Paul gleich an ... bin auch neu hier ... will auch unbedingt pakour lernen bzw ausüben ... aber bin ich mit 24 nicht schon viel zu alt dafür???

Zu Paul ... wenn du willst können wir zusammen den Anfang starten ... ;)

c-Ya D

Share this post


Link to post

keine Angst :D, du wärst selbst mit 40 noch nicht zu alt dafür.

Im Grunde genommen auch nicht mit 80. Parkour heißt effiziente Wege suchen und begehen, und nicht wild herumhüpfen.

Sogesehen kann man jederzeit und in jeder Verfassung Parkour praktizieren, wird dann nur anders aussehen als bei David Belle & Co, ist klar.

Share this post


Link to post

;) is klar ... ich glaube aber auch das die grundvorraussetzung für parkour einmal kondition ist ... und ob man da mit 40 oder wie du sogar sagtest 80 noch wirklich hindernisse über eine gewisse distanz durchält ist ein anderes thema ... auserdem würde mich interessieren ... braucht man sicher nicht nur 1 jahr das man es mal annähernt beherrscht oder?? kommt natürlich auch auf intensivität des trainings an ... aber ich glaub schon das es viel zeit beansprucht ...

c-Ya D

Share this post


Link to post

Ja puh, das kann man alles nicht so genau sagen. Alles sehr individuell.

Natürlich ist die Intensität des Trainings ein springender Punkt.

Wegen der Kondition, die wird find ich überbewertet.

Training lauft in der Regel nicht so ab dass du von A nach B laufst. Sondern dass du dich wo niederlässt (also an einem Spot) und bestimmte Dinge probierst (zB nen Vault lernen) oder halt dich dort bewegst (also sozusagen Combos machst).

Wenn man anders trainieren will kann man das natürlich gerne tun.

Aber um die Techniken mal zu lernen brauchst du keine besonders Kondition.

Geschicklichkeit ist glaub ich das wichtigste.

Gleichgewicht, Kraft und Kondi ...das kommt alles mit der Zeit / dem Training. Geschicklichkeit auch, aber die gibt dir nen enormen Startbonus.

Wenn du im Sportunterricht immer der warst der sich auf Geräteturnen gefreut hat und über den Kasten behechtet bist wie nix dann hast du gute Karten. Wenn du der warst der versucht hat sich an der Kastenübung vorbeizuschummeln wahrscheinlich eher ned.

Probier einfach aus, studier nicht zu viel. Einfach raus und laufen, springen, klettern...einfach bewegen.

Halt uns am laufenden (:

Share this post


Link to post

hi,

Paul und E_Star; machen wir zu dritt Anfanger training? weil ich auch hier neu bin und Ich will auch Parkour lernen... Schreibt ihr einfach eure Freizeiten und wir können entscheiden wann und wo zusammen zu trainieren.

Also Ich bin Student an der TU und ich bin ganze Februar frei...

Share this post


Link to post
;) is klar ... ich glaube aber auch das die grundvorraussetzung für parkour einmal kondition ist ... und ob man da mit 40 oder wie du sogar sagtest 80 noch wirklich hindernisse über eine gewisse distanz durchält ist ein anderes thema ... auserdem würde mich interessieren ... braucht man sicher nicht nur 1 jahr das man es mal annähernt beherrscht oder?? kommt natürlich auch auf intensivität des trainings an ... aber ich glaub schon das es viel zeit beansprucht ...

c-Ya D

Hey - nur ned "frech" (nicht ernst gemeint *gg*) werden - "Oldies" sind nicht per se von Parkour ausgeschlossen - hab ja selbst mit knapp 40 angefangen ;-) Und bin auch ned grad der Sportlichste - aber ich geb Dir schon recht, dass mit zunehmenden Alter, manches nicht mehr (so leicht) möglich ist, aber wer's probieren will, der soll's tun - Kondition, Kraft, etc. kriegst Du auch im (ständigen) Training! Besser als sich als Couchpotato nen Bierbauch ansaufen etc. ist es allemal!

Greetz Rocket

Share this post


Link to post

ja aber zum beispiel wo habt ihr das parkour und so gelernt ich will auch mal bei eine turnhalle mitmachen. Bennoni zum beispiel macht es super wo hast du es gelernt?

Share this post


Link to post

Bei mir in der Gegend. Bin (mit 1-2 Freunden die gleichzeitig angefangen haben) einfach raus. Bahnhof, Spielplätze, und was man halt so findet.

Hab zu Beginn eigentlich alles allein gelernt.

Erfahrene zur Seite zu haben ist nützlich, aber nicht notwendig (:

Share this post


Link to post

aber nützlich. Schaut, dass ihr zumindest bei einem oder 2 Trainings in den ersten monaten jemanden dabei habt. Das erspart euch später das umlernen von falsch angelernten techniken.

Zuviel angst davor haben ist aber auch falsch. Am besten herumprobieren, viel experimentieren. Es geht keinesfalls um distanzen oder optik, körpergefühl und kontrolle sind da schon wichtigere punkte.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.