Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
Jessica2906

Welches Handbuch für Free running empfehlt ihr?

Hallo

ich habe gerade etwas rumgestöbert und beerkt das das angeblich allerneuste Buch nämlich : Tracers Blackbook sehr gut sein soll...

Stimmt das?

Oder empfielt ihr mir ein anderes wen ja dann welches???

Share this post


Link to post
Es ist das erste und einzige.

falsch

es gibt andis, es gibt das foucan bilderbuch, ...

ich würd das geld aber eher in schuhe investieren und trainieren

Share this post


Link to post

ja schon

ich habe hole mir schon gute schuhe aba ich selber unterrichte mich sogesagt von büchern da es niemanden (bis jetzt) gibt der schon so etwas beherrscht

Share this post


Link to post

http://www.parkour-karlsruhe.de/

Naja 1. Eintrag im Google... war richtig schwer zu finden

Sind zwar anscheinend selber noch ziemlich wacklig auf den Beinen aber die Grundzüge können sie dir mal zeigen. Und durch Leute lernst du Leute kennen, lernst du Leute kennen, lernst du Leute kennen, klar soweit?

Ansonsten könnte man dir nur anbieten dass du mal nach Wien kommst ;)

Share this post


Link to post

Da ich nix gelesen hab kann ich auch nix empfehlen.

Aber ein "Handbuch" braucht man auf jeden Fall ned, weiß ned wie genau das im Freerunning ist, Flips und so sollte man schon gscheit beibracht kriegen whs.

Aber durchs Internet schafft mans auch problemlos.

Sonst kauf dir halt das Bücherl, wird schon ganz gut sein.

Share this post


Link to post

Dear fellow Tracers :)

Das Tracers Blackbook ist das erste deutschsprachige Buch über Parkour-Techniken - nur um das kurz richtigzustellen :)

Von so superlativen ("Erstes") halte ich zwar nicht viel - aber so passts dann schon mit der Formulierung.

Viel wichtiger ist, dass das Buch eine sichere Wahl für Traceure ist, die verstehen möchten, wie die Parkour-Bewegungen eigentlich ablaufen, worauf man achten muss und welche Prozesse dabei im eigenen Körper ablaufen.

Und vieles von dem Wissen in dem Buch gibt es eben nicht im Internet, weil Markus Luksch das eigenständig erarbeitet hat... :-)

In diesem Sinne liebe Grüße und ne schöne Adventszeit!

Martin

P.S.: Hier noch ne Buchkritik vom Blackbook:

--> KLICK <--

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.