Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Tara

Jiao Gu Lankraut während dem Training?

Hi,

Ich hatte letztens mit meiner Mutter eine kleine Diskussion bezüglich des Jiao Gu Lan Krauts.

Ich wollte es am 12. Dezember zum Training als Tee mitnehmen aber sie hat gemeint das es gesünder ist wenn ich es im Ruhezustand trinke und nicht während ich angestrengt bin.

Falls ihr das Kraut nicht kennt hier eine kurze Beschreibung und einen Artikel: Also das Kraut kommt aus China und hat viele Heilige Wirkungen: Krebshemmend, Blutfetthemmend, Blutzuckerhemmend usw...

Sie hat gemeint jeder Tee gibt auch Stoffe ab die wir uns dann zu uns nehmen indem wir ihn trinken (Was ja auch stimmt)

Aber der Tee hat ja keinerlei negativen Wirkungen.

Ich hab schon beim Training ein paar Leute gefragt die es mir leider auch nicht sagen konnten.

Hier der Artikel: http://burgenland.orf.at/magazin/imland/geniessen/stories/267238/

Ich wollte jetzt von euch wissen ob ihr vl. Erfahrungen habt mit solchen Tees. Ob das wirklich nicht gut ist oder ob das nur einbildung ist.

lg

Share this post


Link to post

Hmm.. keine Ahnung. Aber wenn wir schon dabei sind,

woher bekommt man so ein Kraut?

Hat sicherlich seine positiven Wirkungen, aber da stehts

mit grünen Tee, Ginseng, usw. auf der gleichen Stufe der

"Unsterblichkeitsmystik". Ein Leben zu leben, dass einem Spaß

macht, hat sicherlich auch seine positiven Wirkungen.

Ich denke, es kommt darauf an, wie man insgesamt lebt.

Trainingsspezifisches kann ich dir wie gesagt nichts sagen. :)

Share this post


Link to post

Da würde ich - wenn Du schon nicht Deiner Mutter vertrauen willst - einen traditionell ausgebildeten chinesischen Arzt fragen.

LG

Yoshi

Share this post


Link to post

@phantasus: Das Kraut hab ich vom Starkl xD

Aber ich weiss nicht ob der es noch dort hat wenn nicht kannst u mich mal anschreiben ich habe relativ viel davon zuhause :)

@yoshi: ja aber meine mutter hat leider keine Ahnung von dem Tee und von der Wirkung und deshalb wollt ich ihr das nicht glauben :)

lg

Share this post


Link to post

Hi,

jetzt doch neugierig geworden habe ich auch mal kurz gesucht.

In dem verlinkten ORF Artikel steht eigentlich eh schon alles drin:

Jioa Gu Lan gilt in der TCM als kalt (leitet Hitze aus, wirkt entgiftend und entzündungshemmend). Der Geschmack ist süß/bitter, der Organbezug liegt bei Lunge und Milz.

Jiao Gu Lan gilt als Qui-Tonikum. Diese Mittel wirken gegen Krankheiten, die durch Energiemangel entstanden sind. Sie kräftigen vor allem die Energie in Lunge und Milz, weil sich Leere- Erscheinungen in diesen beiden Organen besonders deutlich zeigen.

Die Milz regelt die Verteilung des Nahrungsstoffe. Ist sie "leer", zeigen sich Symptome wie Müdigkeit. Sind die Lungen "leer", treten ebenfalls Symptome wie Energiemangel auf. Aus Sicht der TCM ist Jiao Gu Lan also ein echtes Energietonikum.

Lunge und Milz ist immer nett - nur sollte man ein wenig mit dem Magen aufpassen, also nicht unbedingt literweise in sich hineinkippen (man sollte während des Trainings sowieso lieber viele kleine Schlückchen zu sich nehmen).

Du trinkst den Tee eh heiß, oder?

Auch gut für die Lunge ist Ingwer (zwei Scheiben in richtig heißes Wasser), das bringt den Körper auch gut in Schwung und regt dazu an, Müll auszuschwitzen.

Warum Lunge stärken:

In der TCM kontrolliert/stabilisiert die Lunge (Metall) die Leber (Holz). Ist die Leber zu aktiv oder dominant steigt ihre Energie nach oben - Resultat sind Kopfschmerzen und andere Leiden.

Wenn es um Kühlung während des Sports geht ist übrigens auch heißer Pfefferminztee sehr gut.

LG

Yoshi

Share this post


Link to post

ich sag nur eins:

die dosis macht das gift :)

nur weil etwas gesund ist heißt es nicht dass man es auch jeden tag verwenden soll. aber trotzdem gibts nichts schlechtes an tees.

vergewisser dich aber trotzdem, dass der stoff den du kaufst auch wirklich rein ist, da es zu wechselwirkungen (die als zusatz noch drinnen sind) kommen kann und nicht den erwünschten wirkungen. (omg, klingt als würd ich dir was von drogen erzählen ^^)

Share this post


Link to post

I nehm es ja net täglich ;) so viel Kraut hab i net.

Ich würde es nur zum Parkouren mitnehmen. Aber was ich mich jetzt frage ob es gescheit ist so einen Tee mit so vielen (Neben)Wirkungen nicht im Ruhezustand zu trinken?

seeya Lukii

Share this post


Link to post

die dosis macht das gift :) (...)

(omg, klingt als würd ich dir was von drogen erzählen ^^)

Gift = Droge = Medizin = Gift -> die Dosis machts. Darf also ruhig so klingen (:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.