Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Parkourstyler

Wallride? Wallwalk?

36 posts in this topic

Hallo traceurs,

ich wollte mal fragen wie das heißt wenn man an der Wand entlanleuft.

Wallride hab ich mal gehört. Wie lange kann man das eigentlich machen?

Ich glaube nicht das man das über mehrere Meter machen kann.

Max. 3 Schritte, auser wenn man so eine Mauer hat die einen Halbkreis bildet.

Darin könnte man vll sogar mehr schaffen.

mfg MasterBlaster

Share this post


Link to post

Wallrun... nur wozu?

Tic-Tacs sind sinnvoll... wofür an einer senkrechten wand rennen, viele schaffen das ja nicht einmal auf einer waagerechten

Share this post


Link to post

Ich werde auf deine Frage antworten MasterBlaster:

Wallride wird eine Technik/Trick beim Skaten genannt, wenn man an der wand fährt (natürlich nur für kurze zeit).

Zum Wallrun: Dieser dient eher zur show, kann natürlich helfen.

BSP: Fluchtsituation: enger Gang, menschen im weg. Da kann man schwer einfach nen s2c über die leute machen (können schon aber dürfen ? ^^).

Im prinzip kann man auch mit einem Tictac ausweichen jedoch denke ich, dass man mit einem Wallrun z.b. einer ganzen gruppe ausweichen kann. Wie lange hängt von dir ab. Technik z.b. umso schneller du auf die wand zuläufst (optimal im 45° winkel) umso länger "hältst" du dich oben und umso mehr schritte kannst du machen.

Share this post


Link to post
Ich werde auf deine Frage antworten MasterBlaster:

Wallride wird eine Technik/Trick beim Skaten genannt, wenn man an der wand fährt (natürlich nur für kurze zeit).

Zum Wallrun: Dieser dient eher zur show, kann natürlich helfen.

BSP: Fluchtsituation: enger Gang, menschen im weg. Da kann man schwer einfach nen s2c über die leute machen (können schon aber dürfen ? ^^).

Im prinzip kann man auch mit einem Tictac ausweichen jedoch denke ich, dass man mit einem Wallrun z.b. einer ganzen gruppe ausweichen kann. Wie lange hängt von dir ab. Technik z.b. umso schneller du auf die wand zuläufst (optimal im 45° winkel) umso länger "hältst" du dich oben und umso mehr schritte kannst du machen.

Bei einem Wallrun brauchst du genau so viel Platz (seitlich) wie, als wenn du an der Wand normal entlang laufen würdest.... selbst bei deinem Beispiel wäre ein Wallrun nicht sinnvoll.... ein Tic-Tac schon eher

Mir fällt ad-hoc keine Situation ein, wo er sinnvoll wäre.... ist eher was für Leute die ein bisschen Matrix spielen wollen.

Ich habe ihn anfangs auch probiert/"trainiert" und schnell erkannt, dass er sinnlos ist...

Share this post


Link to post

Ja stimmt schon, ist eingentlich nur zum Showzweck geeignet, ich hatte

an sowas gedacht:

WallRun.JPG

Obwohl man einfach drüber springen könnte xD

Ich hab mal probiert in einer Halle mit der großen Matte an einer Wand zu

laufen. Ich war fast waagerecht und es hat in ordnung geklappt, nur das man

am Ende hinfällt xD. Ich hab immer 2-3 Schritte gemacht. Man musste sich

richtig "dagegenwerfen" ^^ Naja auf jeden Fall bringt der Move im prinzip

nichts! :o

edit: Fast waagerecht is natürlich nicht der geeignete Winkel, is klar. Aber

ausprobieren geht über studieren xD (ich mag den Spruch net)

Share this post


Link to post

derjenige der bei einem wallrun weiter kommt, als beim simplen darüber springen... bekommt ein eis von mir

Share this post


Link to post

aber eins könnte noch sein das man z. B. 2-3 Schrite an der Wand macht und wie bei einem Tic Tac wegspringt bzw. sich von der wand abdrückt.???!!!

Share this post


Link to post

ich halte den Wallrun auch sinnlos an einer ganz senkrechten Wand aber wenn sie etwas schräg is kommt man shcon viel weiter als mit nem Tic Tac.

K, dann isses kein Wallrun mehr aber ja immer noch fast.

Share this post


Link to post

@kyan: kann mir nicht vorstellen, dass man da noch viel schwung hat...wenn man geradeaus springt kommt man trotzdem um einiges weiter als mit der wall rennerei...

@rusty: ja das wäre schon möglich...aber ich glaube es geht hier eher um extrem steile bzw. senkrechte wände...

Share this post


Link to post

jo, aber wie gesagt ich glaub kaum das einer einen längeren Wallrun an einer ganz Senkrechten Wand kann als zu springen.

Share this post


Link to post

erstens..die letzte zeichnung waalllllrrruun oder so ähnlich hat schon mal ansich einen preis verdient

zweitens..ich mag ein jolly bitte

drittens..glaub ich allerdings auch dass es eher sinnlos is..das muss schon ein ganz ausgeklügeltes szenario sein, bei dem sowas von nöten wäre

Share this post


Link to post

da ist einer drin, der glaub ich nirgens als technik einzuordnen ist. irgendwas wallrunähnliches. zumisst glaub ich kommt er höher als mit einem tic tac. ka. seht selbst.

Share this post


Link to post

da ist einer drin, der glaub ich nirgens als technik einzuordnen ist. irgendwas wallrunähnliches. zumisst glaub ich kommt er höher als mit einem tic tac. ka. seht selbst.

yop... das video habe ich mal vor einiger zeit geposted... aber nimm's mir nicht übel wenn ich dazu sage, dass dies einfach nur unmenschlich ist, was der typ aufführt ;)

schaut aus, als wenn er von seilen hochgezogen wird... die sprungkraft ist abnormal (über stehende leute drüber springen und die passe muraille sind auch jenseits von gut und böse)...

(ich behaupte nicht, dass es gefaked ist... ich behaupte einfach nur, dass ich soetwas ähnliches einfach nur noch nie gesehen habe => ausnahme von der kraft in den beinen her)

Share this post


Link to post

da stimme ich dir zu. das ist wirklich "unmenschlich" so blöd es klingt. der typ... muahh =)

Share this post


Link to post

kann es sein, dass die wand da nicht senkrecht, sondern eben ein bisschen schräg ist? die scheint auch guten grip zu bieten, also könnt ich mir vorstellen, dass der move gar ned so schwer is...

Share this post


Link to post

Jo das glaubich auch. Der müsste auch berühmter sein oder?

David Belle und so sind nichtmal so gut. Ich denke für die Leistung

wäre er berühmter. Aber man darf das auch nicht unterschätzen!!!

Man weiß nie vll ist der so, obwohl die Bewegungn ziehmlich weich sind :(

Share this post


Link to post

Deine Logik ist ein bisschen verkehrt... David Belle hat Parkour zu dem entwickelt, wie wir es kennen. Er hat es in den Medien verbreitet, verdient damit (und anderen körperlichen Fähigkeiten) seinen Lebensunterhalt und ist dadurch berühmt geworden.

Es gibt sicher einige Menschen, die beim (Beispiel) Präzisionssprung ein paar Fuß weiter kommen als David Belle, oder bei einem Passe muraille höher rauf kommen.... dafür kann er _alle_ Techniken perfekt und spezialisiert sich nicht auf eine gewisse Bewegung (was kompletter blödsinn ist/wäre). Es gibt sicher auch viele TOP-Traceure die nicht andauernd Videos in's Internet stellen und im stillen sehr gutes Parkour ausüben.....

aber inzwischen sind wir bereits weit vom eigentlichem Thema abgekomen

Share this post


Link to post

naja ich finde nicht das das unmenschlich ist ich kenne selber nen typen der kann auch über einen drüber hüpfen(178cm) und da wäre noch locker platz also kann er sogar noch ein bsichen höher

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.