Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
MarkusPK

Back to Farm - Back to Basics

Aufgrund meiner Rückenschmerzen musste ich 4 wochen aussetzen.

Deswegen der Titel. Gedreht wurde das Video heute.

NUR EIN TRAININGSVIDEO !

Viel Spaß !

Share this post


Link to post

Ich würde mir das "Back to basics" zu herzen nehmen und wirklich die Basics trainieren, bis du sie kannst.

Präzisionssprung, Rolle, Katzensprung, passe muraille, reverse, etc. war alles sehr unsauber und technisch unausgereift.

Beispiele: Beim Präzisionssprung füße im Flug anziehen und präzise stehen bleiben (nicht nach vorne fallen), die Rolle nicht so extrem rund machen, vor dem Katzensprung in die Knie um an Höhe und Weite zu gewinnen, passe muraille mit mehr energie (anlauf) machen und in den stütz ziehen [nicht rumhängen und kanten suchen]

wo du die klimmzüge machst, kannst du dich z.B. in den Stütz hochziehen (planche).... also noch viel Krafttraining machen (eh wie man gesehen hat) und die bewegungen so lange trainieren, bis du sie sauber ausführst

Share this post


Link to post

genau das versuche ich mit meinem video auszudrücken. Danke trotzdem. wie als wäre das 1.training heute nach 4 wochen eh schon deprimierend genug gewesen. bin echt down. achja, ich weiß der 2.precisprung war echt zum kotzen aber ich bin ihn nicht anders gstanden. den 1. jedoch fand ich schön bzw. besser...

Share this post


Link to post

wieso down?

einfach locker trainieren und die körperteile die noch regneration brauchen, nicht/ nur so wenig wie möglich beanspruchen. Ich habe letztes Wochenende auch locker trainiert, weil mein Sprunggelenk weh tut... einfach tic tacs und saut de bras trainiert.... einfach für die technik und ein bisschen kraft-training (kanten hochziehen)

für präzisions und technik-training muss man keine hohen/weiten sachen machen....

Share this post


Link to post

ich mein ja nur der rückschlag. die wand wo ich raufgeklettert bin ! grauenhaft ! obst du glaubst oder nicht aber ich habs nicht geschafft mich hochzuziehen ! damals machte ich 10 wiederholungen zum trainieren, rauf runter, rauf runter... und jetzt ? es ist fast wie von vorn. die balance ist mir geblieben. der rest zum kotzen.

Share this post


Link to post

also aus irgendeinem Grund funktioniert das video nicht mehr:-(

LG Away

Share this post


Link to post

Also beginn mit Kraft training erinnert mich an Rocky, kommt sehr geil:-)

Deine aufschwungtrechnik wenn du auf einem gegenstand stützt, fasziniert mich, der einfallsreichtum auch auf jeden fall..

reverses sprechen mich persönlich nicht wirklich an, drum hab ich da keine meinung.

Bei 1:27 würde ich nciht die füße so hoch anziehen, sondern eher in die weite, da das effizienter und schonender ist..

Ansosnten, ganz nettes video, technik ist wie du gesagt hast manchmal nciht so toll, manchmal aber uch ok:-)

Share this post


Link to post

danke für dein comment away. die musik ist von rocky IV - training montage =)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.