Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
snicos

zu hohe drops^^?

27 posts in this topic

schaut auch irgendwie nicht nach parkour aus => deswegen in's off-topic gemoved

Share this post


Link to post

ah kk jo ist auch kein parkour ... ist angeblich ein training für ne malaysische kampfsport art :) ... ich würds nur ned unbedingt nachmachen :)

Share this post


Link to post

Das die jungs noch alle danch stehen können wundert mich echt.Normalerweise brechen da doch alle knochen.Mal testen ob ich das auch kann.....nein nur ein witz!

Share this post


Link to post

Ist IMHO nur unter massiven Einsatz von Drogen (was auch immer für'n Zeug) möglich sowas zu überleben.

Share this post


Link to post

äh drogen spielen bei sowas gar keine rolle ... ob deine knochen brechen oder nicht hängt nicht von der substanz ab die in deiner blutbahn ist :) drogen helfen dir nur mit den schmerzen klar zu kommen die du nach sowas hast ... aber die typen sind schmerzen gewohnt :)

Share this post


Link to post

Cifer schreibt:

... ist angeblich ein training für ne malaysische kampfsport art

@Cifer: Also das ist genauso unglaubwürdig wie deine Geschichte mit dem Knochenabhärten.

Kampfsportler die nichtmal die Rolle hinkriegen....

....ach so, müssen sie ja nicht können, wenn sie es sowieso nicht spüren aufs Kreuz zu knallen... :bash:

Kann schon sein dass sie irgend eine Kampfsportart einigermaßen können...

...hauptsächlich sind sie aber Grenzdebil.

Tu uns bitte den Gefallen und verschone uns mit solchem Humbug, ja!?

Danke, Carlillo

Share this post


Link to post

das mit der knochenabhärtung stimmt... keine frage (stichwort baseballschläger mit schienbein zerbrechen etc.)

das dieses video aber pure selbstzerstörung und stupidität zeigt, ist auch keine frage

Share this post


Link to post

das einzige was an dem Video "awesome" is (bei den Tags steht ja awesome), is das der das alles überlebt LOL

Share this post


Link to post
Bitte wo kann ich das nachlesen das es stimmt?

http://www.kampfkunst-board.info/forum/f54/abhaerten-schienbein-6472

http://www.kampfkunstforum.de/index.php?showtopic=3898

usw.

wieviel % jetzt kopfsache (gewöhnung an den schmerz) und wieviel wirkliche erhöhung der knochendichte.... k.a.

aber ist ja sowieso schon ein alter hut.... z.B. diese show-shaolin die sich metallstangen am hirn zerschlagen => jahrelanges training/gewöhnung/wahrscheinlich eben auch knochenabhärtung

deswegen ist da für mich keine frage.... aber wie gesagt, das im video ist purer crap

Share this post


Link to post

also einmal im jahr gibts auf eurosport so ein meeting in paris wo diverse asiatische kampfspotler zeigen was sie draufhaben...hab da einen gesehen der einen baseballschäger auf seinem großen zehen zerbrochen hat...also möglich ist alles...

Share this post


Link to post

also wens interessiert es ist heuer ne doku rausgekommen die sich mit verschiedenen kampfsport arten befasst und kampfsport mythen aufklärt (mit hilfe von technischen geräten (zB crashtest puppen)) .... da gibts auch ne wissenschaftliche erklärung zu dem knochenabhärtungs zeug ...

http://youtube.com/watch?v=__sNgnYEEXA <= Trailer ... (Youtube "Fight Science" eingeben und man findet das komplette video in einzelnen parts)

ps: obwohl ich mir das video schon zu oft angeschaut hab bin ich noch immer von der balance des ninjitsu typen begeistert ... das ist einfach unmenschlich :)

Share this post


Link to post

also meines wissens nach kann man die knochendichte serwohl durch..ich sag jetzt mal äußere gewalt einwirkung steigern... beispielsweise diese trainingsgeräte für..hm.ja..ich weiß jetzt nicht welche kampf sportarten das nützen, aber ich meine jetzt so ein ding mit abstehenden stangen, die man zb mit den unterarmen bearbeitet

wenn man das lang trainiert, nimmt die widerstandskraft der knochen zu, durch die belastung der knochen angeregt wird..quasi mehr zellen zu produzieren

(kann jetzt sein das da völliger bullshit ist, ..kam aber so irgendwo mal vor)

Share this post


Link to post

also bei dem "fight science" wurde das auch kurz behandelt...zuerst wurde gesagt, dass thai boxer mit den füßen das holz von bananenbäumen durchtreten um die schienbeine und füße abzuhärten...und in einer computeranimation wurde das veranschaulicht wie und warum das gewebe dichter wird...

Share this post


Link to post

also bild ichs mir doch nicht ein..ich weiß nicht ob ich exakt das gesehen hab, aber..an eine art animation..or n röntgenbild vergleich oder irgendsowas kann ich mich erinnern

Share this post


Link to post

Die dichte des knochens nimmt auch an den stellen zu wo mann schonmal ein bruch hatte.Ich hab mir 2 mal die hand gebrochen.Nur beim zweiten mal dachte ich es wäre an der selben stelle.Aber so war es nicht.Der bruch war knapp darunter und der arzt meint das der knochen an der stelle vom ersten bruch härter ist als der rest.Also wird der knochen nach gewalteinwirkung auf jeden fall resistenter.

Share this post


Link to post

Interessante Doku!

Am Anfang vom Teil 7 kommt das mit den Knochen.

...na dann fröhliches Knochenbrechen.:D

PS: Würd mich jetzt nur noch interessieren ob man Gehirnerschütterung auch trainieren kann.

Share this post


Link to post

also ich glaube boxer sind auf gehirnerschütterungen sicher weniger anfällig als andere leute...liegt vielleicht auch dran, dass sie fleißig gehirnzellen vernichten :D

Share this post


Link to post
Die dichte des knochens nimmt auch an den stellen zu wo mann schonmal ein bruch hatte.Ich hab mir 2 mal die hand gebrochen.Nur beim zweiten mal dachte ich es wäre an der selben stelle.Aber so war es nicht.Der bruch war knapp darunter und der arzt meint das der knochen an der stelle vom ersten bruch härter ist als der rest.Also wird der knochen nach gewalteinwirkung auf jeden fall resistenter.

ich hab mir eh schon überlegt ob ich mir nicht gewisse knochen zersplittern lassen soll :) dann hab ich zwar extrem lange nen gibs aber dafür sollte der knochen übernatürlich hart werden (... naja ich bezweifle das es nen arzt gibt der sowas macht^^)

Share this post


Link to post

und das sollte was bringen?

bei belastung bricht der knochen dann halt einen milimeter über/unter der härteren stelle

bessere taktik: schauen dass die knochen erst garnicht brechen (funkte bei mir bis jetzt relativ gut *aufholzklopf* ;))

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.