Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
Guest Anonymous

TheNewYorker - Parkour Artikel

Der NewYorker hat einen recht ausführlichen Artikel über Parkour gebracht. Anfangs interessant (generell üner Parkour), in der mitte fad wie sau (amerikanische Traceure) und am Ende wieder interessant (David Belle Interview).

Waren ein paar Sachen drinnen, die ich noch nicht wusste... vor allem die Affen-Story 0wned ;).

Share this post


Link to post

wow. ein traum. also das wusste ich echt nicht. gibt mir noch mehr ansporn. ich red von dem was david belle sagt: das was wir machen ist trainieren -->für<-- Parkour, NICHT Parkour. Und er sagt dass er eigentlich noch nie Parkour gemacht hat, weil er es noch nie brauchte wenn ich das nicht flasch verstanden habe.

Gefällt mir, echt =)

Share this post


Link to post

du hast es falsch verstanden

nicht er wird in dem teil gequoted, sondern irgendein amerikaner

Share this post


Link to post
das was wir machen ist trainieren -->für<-- Parkour, NICHT Parkour. Und er sagt dass er eigentlich noch nie Parkour gemacht hat, weil er es noch nie brauchte wenn ich das nicht flasch verstanden habe.

naja das ist schon irgendwie haarspalterei ... das würde dann auch bedeuten das ich erst dann ein kampfsportler bin wenn ich auf der strasse irgend nem typen eine betoniere egal wie lang ich schon trainiere :P .... (was irgendwie gegen die kampfsport philosophie spricht)

was man auch immer beachten sollte ist ob du parkour wirklich anwendest wenn es ernst wird .... angenommen du kommst mit ner sauberen technik auf ne 2.50m wand grade noch rauf ... ich wette du kommst leicht nen halben meter weiter wenn dir ein hund nachrennt der dich beissen will... dafür wirst du ziehmlich sicher die technik sehr schlampig machen wenn nicht überhaupt irgendwie anders raufklettern in der panik^^

Share this post


Link to post

Der zitierte Ami ist schon etwas extrem in seiner Meinung. Ich finde die Anregung, nicht immer nur die selben Techniken am selben Ort zu trainieren aber nicht schlecht... Wobei das wohl auch eine Frage des Levels und des Interesse ist?

*zu den Affen: Drunken Monkey Parkour, der neueste Stil?* ;)

Share this post


Link to post

naja, die gefahr die beim ständigen trainieren besteht ist folgende:

Wenn man lange dort trainiert, bekommt man sicherheit, die man eigentlich nie haben sollte, weil da schnell die konzentration verloren geht, wenn man z.b. mit anderen unterwegs ist..

außerdem kann es sein, dass man dann die Übungen nur unter den Umständen(Grip/Distanz usw) bewältigen kann.

Das wäre dnan natürlich auch nicht so toll.

ICh trainiere gerne auf einer Reihe von spots, zu denen man immer gerne wieder zurückkehren kann, sich aber nie ausschließlich dort aufhalten sollte wie ich finde..

Share this post


Link to post

wenn ich unterwegs bin und ich seh nen zaun oder sowas wo man gut nen katzensprung drüber machen kann mach ich das auch ... nicht wegen posen sondern einfach um neue erfahrungen (zB über die materialien, distanzen, höhen etc) zu sammeln

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.