Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
Kanox

Auch der längste Weg beginnt mit einem Schritt...

Hallo!

Wie unschwer am Anmeldedatum zu erkennen ist, bin ich nicht ganz neu hier im Forum. Vor ca. 1 Jahr habe ich schon einmal mit dem Gedanken gespielt mit Parkour zu beginnen, jedoch habe ich es dann doch nicht durchgezogen.

Vor ziemlich genau 2 Monaten hat mich dann aber doch wieder die Faszination dieses Sports/dieser Kunst erfasst und ich habe relativ spontan begonnen zu trainieren. Angefangen habe ich dann mit Körpergewichtsübungen wie Liegestütz und auch mit der Plank. Meine ersten Technikerfahrungen habe ich bei einigen sehr schmerzhaften Rollversuchen im Garten machen dürfen. Präzisionssprünge üben war da am Anfang doch schmerzloser :D Recht bald habe ich mir dann eine Bank neben einem Waldsparzierweg als mein bevorzugtes Trainingsgerät für Katzensprünge auserkoren.

Jetzt zwei Monate später und ca. 5-6 Trainingsstunden (Kraft + Technik) pro Woche später kann ich schon sehr große Verbesserungen feststellen, was natürlich sehr motiviert. Gerade gestern habe ich auf Gras erste Mini-Hechtsprungrollen schmerzfrei überstanden und die normale Rolle übe ich mittlerweile auf Asphalt (auch wenn das mit vielen blauen Flecken am Rücken und Becken verbunden ist). Worauf ich derzeit hinarbeite ist die Mauerüberwindung, aber da fehlt es mir vorerst noch an Kraft (und die Technik kann ich ja schlecht üben wenn ich zu wenig Kraft habe um mich überhaupt hochzuziehen)

Achja, ich komme aus dem Ennstal. Ich trainiere zwar bevorzugt alleine, aber das eine oder andere Training mit anderen wäre schon auch ganz nett. Würde mich also freuen wenn sich in die Richtung mal was ergeben würde (Auto ist vorhanden :D ).

Share this post


Link to post

hallo und grüß dich. schön dass du schon so viel erfahrung und motivation sammelst =D

nur weiter so.

@ormes was is monkey? und kash = dash? ^^

Share this post


Link to post

@bennoni mit monkey meint er monkey vault ( katzensprung ) und das übt lerki ja auch ^^ und kash ist eine kombination aus kong und dash vault

Share this post


Link to post

Aha²

^^ ich bleib lieber bei den französischen/deutschen Begriffen.

Und so nen Kash bezeichnet ihr als Basic? Klingt für mich eher schon leicht advanced (: ist vermutlich auch individuell

Share this post


Link to post

franz.: Saut de Chat, englisch: Monkey vault und auf deutsch : katzensprung, aber die namen sind doch nicht relevant...

und lerki, freut mich das du jetzt doch damit angefangen hast!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.