Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten.

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Zu Weihnachten: Bewegung schenken! => https://www.parkour-austria.at/gutscheine

Sign in to follow this  
Followers 0
TOM

Wetten Dass Unfall

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/zdf-wetten-dass-nach-unfall-abgebrochen_aid_578688.html

http://kabel-blog.de/2010/12/04/unterbrechung-von-wetten-dass-schwerer-sturz/

http://www.welt.de/fernsehen/article11397101/Wetten-dass-nach-schwerem-Unfall-abgebrochen.html

http://www.rp-online.de/duesseldorf/duesseldorf-stadt/nachrichten/Wettkandidat-Samuel-Koch-im-kuenstlichen-Koma_aid_938486.html

Die Infos aus der Pressekonferenz sind da. Der Zustand von Samuel Koch ist derzeit kritisch. Der 23-Jährige wurde drei Stunden lang von dem Neurochirurgen Richard Bostelmann operiert, um die Halswirbelsäule zu entlasten. Koch habe bei seinem Sturz Verletzungen im Halswirbelbereich davon getragen, außerdem leide er an Lähmungserscheinungen und Gefühlsstörungen. Auch das Rückenmark sei in Mitleidenschaft gezogen worden, sagte, der Ärztliche Direktor des Uniklinikums Düsseldorf, Wolfgang Raab. Inwieweit er wieder gesund werde, könne man derzeit nicht sicher sagen.

Worst case @ live show....hoffentlich läuft das ganze glimpflich und ohne bleibende schäden ab... sicher nicht die gefährlichste wette bei wetten dass in den letzten jahren und er war auch möglichst gut gepolstert, wie man es so auf den bildern sieht... vlt. regt es den einen oder anderen zum denken an

Share this post


Link to post

Gute Entscheidung, die Show abzubrechen, gute Entscheidung, die Kamera nicht auf den verunglückten Kandidaten zu richten - und gute Informationskette - btw.: das erste Mal glaube ich dass die Hunziker besser reagiert hat als Gottschalk.

Apropos zur Informationsgesellschaft und Qualitätszeitung "Österreich" : http://twitpic.com/3d4q27

Greetz Rocket

Share this post


Link to post

hier sieht man, dass er mit dem kopf/helm an die fahrzeugkante knallte => mehr rotation und evtl. bereits benebelt/beeinträchtigt vor der landung

Share this post


Link to post

evtl. bereits benebelt/beeinträchtigt vor der landung

Genau das hab ich mir auch gedacht, denn er hat keinerlei Reaktion gezeigt, um den Anprall iwie abzufangen.

Share this post


Link to post

Ziemlich böse, aber sind wir mal froh, dass sowas nicht öfter passiert ist!

Und sind wir mal froh, dass Fernsehsender auch hin und wieder die Courage besitzen shows wegen höherer Gewalt abzubrechen.

Share this post


Link to post
Wettkandidat bleibt womöglich gelähmt Der schwer verunglückte „Wetten, dass..?“-Kandidat Samuel K. ist aus dem künstlichen Koma erwacht. Derzeit treten bei dem 23-Jährigen allerdings „schwere Lähmungen“ an Beinen und Teilen der Arme auf, sagte der Direktor der Klinik für Neurologie, Hans-Jakob Steiger, heute bei einer Pressekonferenz.

Zudem werde K. künstlich beatmet. Prognosen, ob der Patient vollständig geheilt werden könne, könnten derzeit nicht gemacht werden. „Im bestmöglichen Fall kann er sich erholen - teilweise oder vollständig - über die nächsten Monate.“ Im schlechtesten Fall bleibe er gelähmt. „Eine vollständige Erholung ist unserer Ansicht nach jetzt unwahrscheinlich“, so Steiger.

Überdies musste K. mittlerweile ein zweites Mal operiert werden. Nachdem der Kandidat am Samstagabend in der Düsseldorfer Messehalle bei dem Versuch, mit Sprungfedern über fahrende Autos zu springen, gestürzt war, wurden seine schweren Halswirbelsäulenverletzungen bereits am Sonntag im Uniklinikum Düsseldorf notoperiert. K. war darauf in ein künstliches Koma versetzt worden.

In der Nacht auf heute wurde er nun erneut am Rückenmark operiert, wie der Ärztliche Direktor Wolfgang Raab mitteilte. Dabei wurde eine stärker werdende Schwellung des Rückenmarks durch eine Druckentlastung behandelt.

crap

Share this post


Link to post

Ohne Sprungfedern, zwar knapp, aber dennoch.

Wenn der Typ schon mit Sprungfedern so knapp dran ist, selbst fail.

Edit: Ok, sorry, Damien wird das nie gemacht haben, im Video sieht man auch dass er leicht versetzt ist.

Trotzdem, selbst fail.

Share this post


Link to post
Ohne Sprungfedern, zwar knapp, aber dennoch.

Wenn der Typ schon mit Sprungfedern so knapp dran ist, selbst fail.

Edit: Ok, sorry, Damien wird das nie gemacht haben, im Video sieht man auch dass er leicht versetzt ist.

Trotzdem, selbst fail.

find ich unpassend den post.... bist du zu mat/away/isa/caro/flow/günsch/cionn/...unendlich lange liste... auch hingegangen, hast mit dem finger auf sie gezeigt und "selbst fail" gesagt?

im gegensatz zu verletzungen die böse sind, aber passieren.... handelt es sich hier um eine schwere beeinträchtigung für das restliche leben... mit 23 evtl. nie mehr alleine auf's klo gehen können und alles was da sonst noch dazu gehört

... da finde ich solche aussagen höchst geschmacklos

Share this post


Link to post

Ok, TOM.

Es verkrüppeln tagtäglich Menschen und wir kriegen nichts davon mit, dann entscheidet sich der Junge mit Hilfsmitteln (die man NIEMALS zu 100 Prozent kontrollieren, dazu kommt noch ein fahrendes Auto + seine eigene Körperbeherrschung) über ein Auto zu flippen. Er hat sich die Wette ausgesucht, er ist dafür verantwortlich. Dann wird der ganze Kram natürlich ganz groß in der Presse und in jeglichen Medien kundgetan, in 70% der Medien wohlmöglich sogar falsch und komplett unwissend - jetzt ist klar dass jeder auf "seiner Seite" steht und ihm sein Beileid ausspricht. (Bestes Beispiel Kampusch)

Abgesehen davon dass man bei einem "Wetteinsatz" unter einem ganz anderen Druck steht, geschweige denn vor Millionen Publikum so einen Stunt ziehen will.

Ich finds äußerst schade dass er gelähmt ist, aber, as you said, passiert - und kann natürlich genau so jemandem von uns passieren. Aber beim Training stellt sich keiner mit Rollen/Federn hin und will über zwei Lastwagen vaulten.

Geschmacklos hin oder her, Interpretationssache und natürlich das eigene Verständnis für political correctness.

Nein, mit dem Finger hab ich nicht auf sie gezeigt, aber JEDER Mensch ist für sich selber verantwortlich - und wenn der Cionn oder weiß Gott wer bailt, selbst zu verantworten.

Ich habe Respekt vor Verletzungen/Wunden/Brüchen/Lähmungen/Krebs oder sonstigen Krankheitsfällen die das Leben stark bis ENORM stark beeinträchtigen können.

Ich wünsche das KEINEM Menschen.

Share this post


Link to post

klar, sehe ich mit der eigenverantwortung so wie du, allerdings hilft das nichts und für mich geht das in richtung => "in der wunde bohren"

wir haben wahnsinniges glück, das sowas bis jetzt nicht bei einem art of motion, mtv parkour challenge, o.ä. passiert ist (manche bails hätten easy genauso enden können)... ich befürworte hier nicht die mediengeilheit, aber ich es sollte zum denken anregen... bei mir ist es zumindest so

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.