Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
leech

90° Regel

Hallo liebe Traceure,

Ich höre immer öfter das das Knie bei der Landung

nicht unter 90° sein sollte.Doch es gibt eine Sache

die ich nicht verstehe: Darf das Knie zum Boden

nicht unter 90° sein oder das Knie zum Oberschenkel?

Allerdings zerbreche ich mir auch den Kopf darüber,

ob man bei der Landung nun auf der Ferse oder dem ballen landen soll.

Share this post


Link to post

Die "90° Regel" bezieht sich auf den Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel. Zur Landung : nur auf den Ballen landen, den auf der Ferse kann das schmerzhaft enden - wirst Du sicher schon mal bemerkt haben, wenn/weil Du zu hart landest.

Greetz Rocket

Share this post


Link to post

Rocket hats schon gesagt es geht um Oberschenkel und Unterschenkel. Ich hab keine Ahnung wie du das Knie in irgendwelchen Grad zum Boden haben willst? Kann mir das bildlich grad gar nicht vorstellen^^

Wenn du auf einem Sessel sitzt und deine Füße berühren den Boden, und die Oberschenkel sind nicht in der Luft (in dem Fall wäre der Sessel viel zu klein für dich) dann sind deine Beine im 90° Winkel. Und das selbe ist auch beim Landen. Bis 90 ists ok, alles drunter soll nicht gesund sein.

Allerdings bezieht sich das nicht auf JEDE Landung. Soweit ich weiß. Es gab da schon allerhand Diskussion weil viele Leute das bei Präzisionssprüngen zB nicht getan haben. Aber da weiß ich jetzt nicht alles darüber, hoffentlich kommt noch eine qualifiziertere Aussage von jemand der sich damit mehr beschäftigt hat als ich. Bei Drops (also Sprüngen von Oben) ist 90 Grad auf jeden eine gute Idee.

Bezüglich der Landung unbedingt immer auf den Ballen!

Das ist ja nicht nur beim Parkour so ...auch beim Tanzen muss man immer auf den Ballen tanzen weil man sonst Krach macht und es außerdem ganz schön weh tut. Du wirst ohnehin noch das ein oder andere mal schlecht und falsch landen, da kanns dann passieren dass so ein stechender Schmerz vom Fuß ausgehend hochkommt. Das passiert eben wenn man falsch landet.

Wenn du am Ballen landest wird die Energie duch deine Muskulatur abgefangen (deswegen kann man grob gesagt auch höher Droppen wenn man stärker/trainierter ist), wenn du hingegen auf der Ferse landen würdest omg das hätte den Füße-in-den-Körper-reinramm-Effekt ^^

Share this post


Link to post

Ja, wie auch bennoni schon angesprochen hat - Belastung ist höher - btw. hier ein "schönes" Video, dass zeigt, warum die 90 Grad Regel Sinn macht = weil es den flow hemmen würde (außer bei Präzis) und die Energie "vernichtet" werden würde, die Du zum Weiterlaufen verwenden könntest.

Vergleiche einfach mal Präzis aus einer tiefen Hocke zu springen (<90 Grad) und dann aus der Position >90 Grad - da wirst Du sehen, dass der Energieaufwand höher ist und das Ergebnis nicht besser (nicht weiter, höher)

Greetz Rocket

Share this post


Link to post

Ich drop/lande/präzisiere SEHR oft unter 90 Grad. Es kommt auf deine Muskulatur drauf an, - natürlich musst du dementsprechend starke Knie und Oberschenkel besitzen um irgendwann den "Federeffekt" einzusetzen, der definitiv unter 90 Grad geht. Wie willst du sonst abFEDERN wenn du den Druck nicht "weiterleiten" kannst.

Starkes abFANGEN (nicht unter 90°) erfordert auch starke Beine.

edit: Das bezieht sich natürlich NICHT auf alle Landetechniken, das ist von Höhe zu Länge zu sonstigen Umständen immer anders gegeben.

Share this post


Link to post

die landungen, die im video gezeigt werden, belasten zwar die knie weniger, zerficken aber deinen rücken.

Share this post


Link to post

Du meinst also es gibt Ausnahmen von der Regel, vielleicht sollten wir besser Richtsatz als Regel dazu sagen. In dem Fall wenn die Muskulatur entsprechend und reichlich ausgeprägt ist.

Aber was heißt denn das jetzt weiter? In dem Fall wären diese 90° ja eher ein Anfänger- und Fortgeschrittenenkodex? Aber vorrausgesetzt ein Jeder trainiert sich auf eine bestimmte Muskelkraft und -kondition hin, bist du der Meinung jeder kann dann auch bedenkenlos <90° droppen?

Achso und natürlich eben nur bei entsprechenden Landetechniken, btw wie landest du denn leicht bzw. wie meinst du sollte man nicht landen im Bezug auf die 90°?

Intressiert mich ziemlich weil ich mir da noch nicht so Gedanken drum gemacht hab.

Share this post


Link to post

Es gab NIE eine Regel diesbezüglich. Dieser "Gedanke" soll Anfängern (die SCHWACHE Knie und Oberschenkel haben) helfen sich NICHT gleich zu zerstören, weil die Belastung für UNTRAINIERTE und SCHWACHE Beine um ein x-faches größer ist als bei TRAINIERTEN und STARKEN Beinen.

Zeig mir einen Präzisionssprung mit 10 Fuß Abstand und 10 Fuß Höhenunterschied den du über 90 Grad fängst - wenn du das tust, Hut ab, ich würd mir nur wehtun dabei.

+1 g.runki - deren Rückenlage ist ungesünder als 3x täglich McDonalds.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.