Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
D

Parkour als Thematik

Hallo Leute

Ich stell mir seit kurzem immer wieder die selbe frage.

Um es mal so zu sagen:

Ich heiß David bin 17 Jahre und trainiere aktiv seit ca 4-5 Monaten Parkour ,ich hab eine menge neuer leute kennen gelernt wo ich bei vielen schon behaupten kann das sie ein sehr guter rückhalt und besonders gute freunde geworden sind von mir , man kann es wirklich schon anschneiden als 2. familie worauf ich wirklich stolz bin.

Da ich alleine begonnen habe zu trainieren und es immer schwer war für mich neue kontakte zu knüpfen schwer war.

Jedoch auf meinen bisher kurzen weg mit parkour staunen die leute was ich bisjetzt schon "kann".

Wenn mich aussenstehende fragen wie lange ich schon trainiere und meine antwort sich nur auf 5 monate festlegt sind sie umso mehr erstaunt darüber!!!

Jedoch nciht vom Thema ablenken:

Die frage die mich seid langem beschäftigt ist die:

Wenn ich einen erfahrenen Traceur beim Training zusehe dann sehe ich nicht nur eine "art" von Training sondern ich sehe ein Trainig das sich von allen anderen "neu generationen" von Traceuren abhebt ich sehe sicherheit in jedem sprung ich sehe keine unkontrolierte landung ich sehe kein gruppenzwang nur weil alle anderen den sprung geschaft haben ich sehe regelrecht nur das jahrelange training das sie absolvierten,den weg den sie gegangen sind lässt sich davon erahnen!!!

Ich trainiere wirklich hart und ich merke das ich wirklich dagegen arbeiten muss um mir diese technik dieser erfahrenheit anzueignen um nicht in diese sparte von "neu generation traceuren" zu kommen.

Ich hoffe wirklichh das ich es schaffe ,und während ich diesen thread jetzt geschrieben hab hat sich meine frage eigendlich schon beantwortet hoffe ich werde es schaffen

Greetz David

Share this post


Link to post

Was genau meinst du mit new generation traceurs? Meinst du die es zu eilig haben gut zu werden? Und was meinst du mit du musst dagegen arbeiten? Wogegen? Dagegen zu schnell Fortschritte zu machen? Oder dagegen dir die Technik dieser Erfahrung anzueigenen, wobei ich nicht weiß was genau das eigentlich heißen soll ^^ ...Erfahrung ist keine Technik sondern Parkour x (Zeit + Aufrichtigkeit) wenn mans als Formel hinschreiben will^^

Lies dir den von Hoang geposteten Thread, bzw nur den dort geposteten Blog von Blane "Dilution" durch, vielleicht steht da nichts neues für dich, aber es ist auf jeden Fall so oder so schön zu lesen.

Share this post


Link to post

Schon gelesen gefällt mir sehr !!!

Nein es geht darum das die "new generation traceure" ( in anführungsstrichen) immer mehr dazu neigen ...das sie versuchen den sickesten krankesten sprung zu machen ohne eigendlich wirklich nachzudenken wie man landen sollte um die technik zu verfeinern etc...

Und mir fällt auf das ich mir wirklich schwer tu um so zu trainiern das ich weniger sicke moves mache und mehr versuche einen präzi sprung zu verstehen ( was macht mein körper ,was macht mein geist , beim landen wegspringen bei der flugphase usw...) Dagegen kämpf ich an :)

Share this post


Link to post

sieh's positiv, du bist wenigstens soweit das zu erkennen und ehrlich zu dir selbst zu sein, das ist doch schon mal die beste basis =D

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.