Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
AboveAndBeyond

Rolle

Hab mir heute immer wieder das hier angesehen (http://tsukikage.no-ip.org/TeamUkemiRollTutorial_v4.mov) und dann schlussendlich selber geübt, zuerst auf einer Matratze, schien super zu funktionieren also hab ichs am Parkettboden probiert wo ich bei jeder Rolle leichte schmerzen im Bereich der Schulter und der Hüfte bekam. Liegt das nur am Schwung oder mach ich immer noch was falsch. Hab eine kleine Gif-Animation gemacht, vl könnt ihr Fehler entdecken. (http://img225.imageshack.us/img225/1843/florolle1kg3.gif)

Danke, Flo

Share this post


Link to post

also erstens finde ich dieses "tutorial" nicht gut... die basic roll ist zwar nicht so schlecht beschrieben, aber jegliche andere rolle kann man so gut wie vergessen

aus deinem video erkennt man leider nicht wieviel schwung du hast bzw.wie schnell du bist..... evtl. landest du zu stark auf der schulter (zu weit oben) und nicht auf dem schulterrücken

du sollst ja die energie stetig abbauen => nicht schlagartig stoppen und dann (weil's halt nett aussieht) zusätzlich noch eine rolle machen ;)

probieren wir beim nächsten treffen noch einmal die rolle... AUF WEICHEM UNTERGRUND... (kleiner hint @ Frank :stfu:;))

Share this post


Link to post

Ich glaub das es wirklich nur am Schwung liegt, da ich die Rolle aus dem Stand gemacht hab und einfach die zwei Stellen an denen ich leichten Schmerz verspühr lange belastet worden sind, den bis jetzt bei unseren Treffen hatte ich nie Schmerzen bei einer Rolle.

dere, Flo

Share this post


Link to post

wenn ich die rolle übe, springe ich immer leicht nach vorne um schon eine gewisse vorwärtsbewegung zu haben... wenn du die geübte rolle dann in parkour (sozusagen) übernimmst , rollst du ja auch _nie_ aus dem stehen, sondern in einer flüssigen bewegung ab

Share this post


Link to post

Ich lange immer mit einem bein (nach der Rolle) auf dem knie und mit dem anderen auf dem fuß ist das so richtig oder muss ich mit beiden beinen stehen? :bash:

Share this post


Link to post
Ich lange immer mit einem bein (nach der Rolle) auf dem knie und mit dem anderen auf dem fuß ist das so richtig oder muss ich mit beiden beinen stehen? :bash:

deine angabe ist ziemlich ungenau... ich würde schätze, du rollst zu seitlich... aber aus dem satz kann man nicht besonders viel interpretieren

Share this post


Link to post

Ich lande nach dem abrollen auf einem knie und mit dem anderen auf dem Fuß also stehe ich fast in der Hocke.

Ist das genauer ich rolle mich so ab wie im tutorial.....

nur da sieht man nicht wie er landet... :D

Share this post


Link to post
Stimmt es das man die rolle auf stein lernen soll und nicht auf der wiese? Und wenn ja warum????

"stein" klingt etwas böse.... wenn dann beton ;)

es gibt einige die sagen, dass man die Rolle auf Beton lernen sollte, da man den kleinsten Fehler sofort merkt und sie wirklich perfektionieren kann

ich (bzw. teilweise wir) sind eher der meinung, dass man die Rolle auf weichem Untergrund (Gras, Schotter, etc.) erlernen sollte und dann erst auf Beton perfektionieren sollte

Ja, man könnte(!) sich auf weichem Untergrund kleine Fehler anlernen, die man auf Beton erst wirklich spürt.... dennoch finde ich es besser die Rolle auf weichem Untergrund zu erlernen.... es bleibt jedem selbst überlassen wie er es erlernt.... hauptsache man kann sie im Endeffekt ohne Schmerzen ausführen

Share this post


Link to post

dass man die Rolle auf weichem Untergrund (Gras, Schotter, etc.) erlernen sollte.....

schotter tut schotter nicht mehr weh als beton????

Share this post


Link to post
dass man die Rolle auf weichem Untergrund (Gras, Schotter, etc.) erlernen sollte.....

schotter tut schotter nicht mehr weh als beton????

probier es aus.... ich sage nein (da er ja ein bisschen nachgibt, was Beton nicht macht)

Share this post


Link to post

probier es aus.... ich sage nein (da er ja ein bisschen nachgibt, was Beton nicht macht)

okay ich werde es ausprobieren..... danke :)

Share this post


Link to post

Schotter ist definitiv "weicher" als Beton.

Und die Geschichte mit weichem / harten Untergrund ist ja eigentlich die:

Auf hartem Untergrund fällt die Rolle sehr "flach" aus, man bleibt also ziemlich in Bodennähe, auf weichem Untergrund tendiere ich zumindest dazu, die Rolle höher zu machen, das ist auch ganz ok. so und auf weichem Untergrund ist die Rolle auch so nicht schmerzhaft...

trainiert man allerdings NUR auf weichem Untergrund, gehen gewisse Bewegungsabläufe "in Fleisch und Blut über" und wenn mensch dann beim Rollen auf harten Untergrund merkt, dass es schmerzhaft ist, kanns lange dauern, sich Fehler, die Gras verzeiht, Beton aber nicht, wieder "abzugewöhnen".

Ich persönlich trainiere die Rolle auf allen nur möglichen und unmöglichen Untergründen, somit kristallisiert sich dabei eine Bewegung heraus, die für jede Landung, egal, wie ie Bodenbeschaffenheit ist, sicher und schmerzfrei ist...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.