Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
Moosi

Zeas heil!

Hallihallo!

Heiß Karin bin aus Bludenz und möcht endlich dieses Jahr mit Parkour anfangen.

Ich denke, dass es sehr langweilig wäre, alleine zu trainieren und suche deshalb Gleichgesinnte aus der Umgebung.

Trainieren würd ich am liebsten am Wochenende.

Ich will Parkour erlernen, weil es mir gefällt, Leute sich so fortzubewegen zu sehen und ich es auch können will.

Share this post


Link to post

Servus Karin. Bludenz, das hab ich schon mal gehört, wo isn das gach?

Also allein trainieren macht auch Spaß und ist auch sinnvoll da man irgendwie anders trainiert. Aber auf Dauer ist es natürlich auch nicht das Wahre.

Hast schon irgendeine sportliche/bewegte Vergangenheit?

Share this post


Link to post

Hi Bennoni!

Also Bludenz is in Vorarlberg und in der Vergangenheit war ich jetzt in keinem Sportverein aber ich war oft draußen beim Spazieren, Badminton spielen und Fußball spielen.

Share this post


Link to post

Voll Vorarlberg ...am anderen Ende von Österreich :D

Verein is a unnedig, war ich acuh nie. Na das is immerhin schon mal was, wobei Spazieren würd ich jetzt nicht als Sport betrachten. Oder meinst du eher Wandern? So mit viel bergauf und lange und so... ^^

Share this post


Link to post

xD Mir is schon klar, dass Spazieren kein Sport ist^^

Und wegen dem Bergauf und so: Ich wohne am Fuß vom Muttersberg (weiß nicht, ob du den kennst, aber du kannst ihn ja googlen^^) und Stadtzentrum ist ungefähr 30 Gehminuten von zu Hause enfernt (aufwärts wie abwärts, macht für mich keinen Unterschied), das nächste Einkaufszentrum ist 40 Minuten enfernt. Zum Glück bin ich kein Fan von Bussen (obwohl sie im Halbestundetakt fahren) also heißt das, dass ich immer den Weg zur Stadt oder dem Einkaufszentrum hin und retour zu Fuß zurücklege. Und es is ja nicht so, dass ich die Strecke nur einmal in der Woche laufen würde, ich lauf die 5 bis 6 mal in der Woche.

Meine Eltern meinen, ich sei verrückt, weil ich solche Strecken zu Fuß laufe, aber das ist mir herzlich egal^^

Ach ja: Wandern geh ich eher selten. . .

Share this post


Link to post

Na bam xD

Das kann man eh schon fast als Leichtathletik gelten lassen^^

Meine Eltern haben ein WE Haus in Flatz (kannst ja auch mal googeln lol^^), das nächste Einkaufshütterl (gibts mittlerweile nicht mal mehr) is auch zu Fuß an die 30 Minuten entfernt, vl acuh länger. Bin den Weg einmal gegangen und 1 mal mit Skateboard, dann nie wieder. Vor allem der bergauf Rückweg, omg wenn ich nur dran denk^^

Share this post


Link to post

Hallo Karin, Bludenz :D

Willkommen in der Parkourwelt ;)

Meine Oma wohnt direkt in bregenz, weiß ja nicht wie wiet das jetzt weg ist von bludenz aber glaub nicht so weit , weil meine oma sagt immer irgendwas wegen bludenz ^^

bei mir ists so ich fahr in meinem urlaub letzte juni erste juli woche zu meiner oma , mal wieder brav besuchen fahrn , und hab mir überlegt das ich in voralrbeg auch mal Parkour mach weil ich schon viele nette spots gesehn hab , also falls du da mal lust hast trainieren zu gehn bin da mal echt fett dabei ;DDDD

Share this post


Link to post

WOW, würd mich echt freuen^^

Bludenz ist von Bregenz 1 Stunde und 5 Minuten mit dem Zug entfernt^^

Share this post


Link to post

Wieso? Hat ja nix mit Hitler zu tun, wenn du das glaubst dann solltest dich mal bisserl dazu informieren.

Der Heilsgruß wurde vornehmlich als Glücks- und Segenswunsch, aber auch als Trinkspruch oder zur wohlwollenden Anrede verwendet. Die Grußformel Heil! ist grammatikalisch eine Interjektion und etymologisch mit dem ähnlich klingenden englischsprachigen Begriff Hail! verwandt, die soviel wie Grüß dich! oder Glück dir! bedeutet[1]. Die beiden Ausdrücke werden auch üblicherweise ineinander übersetzt. Beispiel: All hail, Macbeth! als Heil dir, Macbeth![2].

In Teilen Österreichs (Tirol, Vorarlberg, Pinzgau) wird Heil! (bzw. Heile!) noch heutzutage als Gruß unter Freunden verwendet, so wie in Bayern das Servus!. Das „Heil“ wurde dort schon vor der Zeit des Nationalsozialismus als Grußformel verwendet und hat sich bis heute gehalten. Das in Teilen der Deutschschweiz, in Schwaben und in Südtirol gebräuchliche Hoi! als Begrüßung gegenüber einer Person, die man duzt, hat denselben Ursprung.

Wikipedia

So viel dazu ;)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.