Parkour-Vienna.at ist seit 2021 ein read-only Archiv
Die aktive Community ist unter Parkourvienna.at erreichbar
Angeleitete Trainings & professionelle Anfragen: Parkour-Austria.at

Sign in to follow this  
Followers 0
TOM

Johnny's Recovery - NO KNIFE

 

Kurze Erklärung:

Da ist scheinbar ein Teil seines Brustmuskels gerissen und hat jegliche Mitarbeit verweigert... mit Training hat die umgebene Muskulatur die Funktion übernommen.

 

Quote aus einem Youtube Kommentar:

This video is an incredible showcase of what the human body is actually capable of!

But it also shows that you're never really safe no matter how perfect your preperation is.

I hope that he won't injure himself eagain anytime soon and all the best to him. Great work!

B_DIV and toktok like this

Share this post


Link to post

1."But it also shows that you're never really safe no matter how perfect your preperation is." 

True

 

Ich finde es wundervoll, dass er die Kraft, Motivation und das Durchhaltevermögen hatte sich wieder zurück zu kämpfen. Das was nicht zu unterschätzen ist, dass dies eine ganze Palette an Knowledge und Körperbewusstsein braucht um sich für diesen Weg zu entscheiden und diesen auch gut zu bestehen.

 

Klar ist eine Operation ein großer Eingriff und bringt eine Menge an Risiken mit sich und ich bin auch nicht der große Freund wenn man zu schnell zum Skalpell greift. Dennoch sollte jedem klar sein, dass dieser Weg nicht für jeden geeignet ist bzw. für manch einen vielleicht eine Operation der bessere Schritt wäre. Johnny bringt wirklich viel Erfahrung mit sich und hat ein gutes Team hinter sich stehen das ihm zusätzlich mit wertvollem Rat zur Seite steht. Auch die Intensität mit der er sich "zurückkämpft" sehe ich etwas kritisch.

Im Endeffekt hat er sich gegen die Struktur und für den schnellen Einstieg in die Funktion bzw. ins "Movement" entschieden. Schwierige Entscheidung.

 

Um auch etwas die andere Seite zu beachten :) Aber wie gesagt großer Respekt an den Herrn mit dem eisernen Willen.

Sushi and murkas like this

Share this post


Link to post

1."But it also shows that you're never really safe no matter how perfect your preperation is." 

True

 

Ich finde es wundervoll, dass er die Kraft, Motivation und das Durchhaltevermögen hatte sich wieder zurück zu kämpfen. Das was nicht zu unterschätzen ist, dass dies eine ganze Palette an Knowledge und Körperbewusstsein braucht um sich für diesen Weg zu entscheiden und diesen auch gut zu bestehen.

 

Klar ist eine Operation ein großer Eingriff und bringt eine Menge an Risiken mit sich und ich bin auch nicht der große Freund wenn man zu schnell zum Skalpell greift. Dennoch sollte jedem klar sein, dass dieser Weg nicht für jeden geeignet ist bzw. für manch einen vielleicht eine Operation der bessere Schritt wäre. Johnny bringt wirklich viel Erfahrung mit sich und hat ein gutes Team hinter sich stehen das ihm zusätzlich mit wertvollem Rat zur Seite steht. Auch die Intensität mit der er sich "zurückkämpft" sehe ich etwas kritisch.

Im Endeffekt hat er sich gegen die Struktur und für den schnellen Einstieg in die Funktion bzw. ins "Movement" entschieden. Schwierige Entscheidung.

 

Um auch etwas die andere Seite zu beachten :) Aber wie gesagt großer Respekt an den Herrn mit dem eisernen Willen.

 

indeed, schön zusammengefasst... bin genau der gleichen meinung

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004, online seit 01/2006.
Parkour-Vienna.at ist das read-only Archiv der größten Parkour-Plattform im deutschsprachigen Raum und Grundstein der österreichischen Community.
Seit 2021 ist Parkourvienna.at die aktive Community-Plattform.
Parkour-Austria.at bietet geleitete Trainings/Workshops und ist die Anlaufstelle, für professionelle Anfragen.